Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hallo Und Danke =)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Und Danke =)

    Hallo Leute und danke das ich dabei bin ich heiße dann und bin 32 Jahre alt =) tolle Seite für diese super Alternativmedizin =)) die ich vor ca 10 tagen kennen lernen durfte, ich hatte vor ca. 5 Monaten eine Operation an der Lunge eine Manschetten Resektion zu deutsch mir wurde der linke Unterlappen und ein teil des linken Bronchios aufgrund eines Karzinoiden entfernt. Op zu Glück überstanden schmerzen erfahren die ich noch nie im Leben erfahren habe. Dennoch da ich ein kleiner Fighter bin is das Ding durch und kommt zu den Akten.

    ABER

    seid dieser oben genannten Op hatte ich non stop Verdauungsprobleme. Und ich rannte halt mal ne gewisse zeit immer mal wieder zu den Ärzten und mir wurde immer gesagt alles folgen der Op etc ok man ist kurz beruhigt und denkt sich das wird schon. Dann kamen nach 3 Monaten ca noch Druck im Unterbauch dazu und der Stuhlgang war eben immer ein wenig anders als ich Ihn eigentlich von mir kenn . Roch anders sah anders aus. Naja ein Paar tage war er auch sehr sehr dunkel ich zur Probe was abgegeben um Blut auszuschließen . Blut ausgeschlossen und aufatmen =) Naja dann dacht ich mir was nun druck hört nich auf war mal da und dann mal wieder nich . Also dacht ich alt nur den ganzen Stress den ich durch die Op und Diagnose hatte vlt ein Reizdarm. Mal ne Fastenzeit eingelegt / entlastungszeit für Körper und Darm . Nur so nebenbei bin selten dabei schlecht zu essen da muss ich dann schon echt japs drauf haben das das mal passiert .

    Naja weiter ich lasse jetzt seid ca 4 Wochen mit einem Versehen Fleisch weg und seid dem ist es echt oftmals weg geblieben dieser Druck .

    Danny war ich mit einem Kollegen unterwegs der diese drei Buchstaben erwähnte MMS =)

    Mehr wurde darüber jetzt beim Essen nicht geredet aber ok es gibt ja Google also Danny heim angekommen und Handy gezückt.

    Gelesen und Geguckt was das zeug hält und keine 2 tage später hatte ich es dann auch zuhause. Das MMS
    Ich habe den gleichen Abend noch damit angefangen habe erstmal 1 zu 1 eingenommen den nächstten Morgen dann auch und zum Abend immer ein Wenig gesteigert.

    Ich nutze ein Natriumc. 25 % und als Aktivator zitros. 50 % habe aber mittlerweile gelesen das Salzsäure besser sein soll .

    Naja weiter Ich war dann wann nach 2 Tagen bei morgens und abends 6 Tropfen Pro angekommen und hatte auf einmal übelstes Grummeln im Bauch und im Darm was sich über mehrere stunden hinweg setzte bis ich dann merkte ok mal aufs Klo und nun war es da der Durchfall im meinem Fall eher ne Freude da es erleichtert hatte. Und da war die Farbe auf einmal Normal und der Geruch auch wieder. Danny Happy und seid dem Tag hab ich diese Druckgefühle nur noch selten bis Garnicht . Farbe is ab und zu noch eher dunkelgrünlich und bin dann oftmals noch verwundert aber der scharfe Geruch ist weg und das find ich schonmal gut habe habe setz vorgestern gelesen das mal wenn der Magen es mit macht bis 3 mal täglich 15 tropfen zu sich nehmen kann wenn der Magen sich dran gewöhnt hat oder was sagt ihr =? fahre damit ganz gut und mir geht es immer besser = )

    Bin auf jeden fall Dankbar für dieses Mittel was so günstig ist.

    Ärzte und co verschreiben nonstop magenschoner. Da hatte ich einfach kein bock mehr drauf und mir geht es besser


    Langer text und hoffe das ist ok musste mal bisschen was los werden für Anregungen und tips bin ich auf jeden fall offen

    Ich danke fürs ''Zuhören''

    Lg und schönen Abend euch


    Danny
    Zuletzt geändert von Dannyefftattoos123; 16.07.2017, 20:20.

  • #2
    Hallo Danny,

    willkommen im Forum,
    15 Tropfen müssen nicht sein. Davon ist man abgekommen. 5 Tropfen als Einzeldosis sind schon reichlich. Besser ist 1000er Protokoll. Das heißt, morgens die Tagesdosis aktivieren, mit 1 Liter Wasser auffüllen und in 8 Portionen über den Tag trinken, möglichst im Abstand von den Mahlzeiten. Da du schon 5 Tropfen als Einzeldosis verträgst, kannst du gleich mit 24 Tropfen beginnen, d.h. 3 Tr. pro Einzeldosis. Nach 3 Wochen solltest du eine Pause einlegen und Vitamine zuführen, da MMS Vitamine verbraucht.
    Du solltest dir ein Buch zum Thema besorgen. Wir im Forum können nicht auf alle Fragen eingehen. z.B. Antje Oswald: Das MMS- Handbuch.

    Alles Gute Locke
    Zuletzt geändert von locke 38; 18.07.2017, 06:27.

    Kommentar


    • #3
      locke 38 ok danke für die infos ok dann werd ich mir das besorgen =) bleibt es denn so lange aktiv ? also ich meine wenn es im Wasser ist . danke
      Zuletzt geändert von Dannyefftattoos123; 16.07.2017, 23:00.

      Kommentar


      • #4
        Hallo Danny, ich begrüsse Dich bei uns MMSlern.

        Deine Probleme sind leider sehr oft üblich nach einem solch schweren Eingriff in den Brustkorb, sprich OP.

        Deine Darmprobleme kommen jedoch nicht nur durch die OP sondern auch durch die Medikamente, die Du sicherlich einnehmen musst. Zudem hattest Du bestimmt auch jede Menge Strahlen-Untersuchungen, welche auch gesunden Körperzellen sehr schaden können.

        Bei mir haben alleine die Nuklear-Voruntersuchungen ausgereicht, um mich total von den Beinen zu holen. Eine Lungen-OP ( entfernen meines li. oberen Lungenlappens) hätte ich nicht überlebt!

        Zwar habe ich OP und Folgebehandlungen abgelehnt, aber alleine die Nuklear-Behandlungen, sprich die üblichen CT und Röntgenstrahlen haben dafür gesorgt, das mein Immunsystem aufs Schlimmste geschädigt wurde. Ich brauchte 1 1/2 Jahre, um wieder einiger Massen auf die Füsse zu kommen und meine alte Lebensqualität zurück zu erkämpfen. Zumindest einen "Grossteil".

        Mit MMS habe ich es u.a. geschafft, das mein körperliches Gleichgewicht wiederkam.
        Aber nicht nur das ist wichtig, um den Darm in Ordnung zu halten oder etwaige Probleme des Darm zu behandeln.

        MMS bekämpft soviel ich weiss viele... aber wohl nicht alle Bakterienarten. Jedoch würde ich an Deiner Stelle auf jeden Fall eine Kur damit machen. Locke hat bereits das 1000er Protokoll angesprochen. Dem stimme ich ebenfalls zu. Es ist nicht so "hart" wie frisch aktiviertes MMS , mit welchem Aktivator auch immer. Ich persönlich würde 4% ige Salzsäure verwenden.
        Eine etwas sanftere Methode ist CDS/CDL, welches mit Hilfe der "Weckglas-Methode" selbst hergestellt werden kann.

        Du hast mehrere Möglichkeiten, MMS anzuwenden. Die für Dich beste Methode musst Du selbst herausfinden. Nicht jeder Mensch verträgt das... was ein Anderer vertragen kann!

        Ich drücke Dir beide Daumen, melde Dich einfach wenn Du Fragen hast, oder unsicher bist.

        Liebe Grüsse
        zausel

        Kommentar


        • #5
          Dankeschön ja momentan fahre ich damit ganz gut wie gesagt die schmerzen sind weg und der druck auch und hoffe das geht weiter so bin jetzt bei 11 tagen habe noch vor bis zu 2 Wochen zu machen und dann erstmal pause =) Dankeschön

          Kommentar


          • #6
            Beim 1000 er Protokoll hält sich das ClO2, nach dem Aktivieren mit Wasser aufgefüllt, etwa einen Tag, sollte aber dunkel und wenn möglich auch gekühlt, (nicht zwingend) aufbewahrt werden. In der starken Verdünnung entweicht nicht so viel Gas, wenn die Flasche gleich wieder verschlossen wird, auch wenn es nicht unter 11 Grad kühl ist.
            Wenn du Pause machst, nimm verstärkt Nahrungsergänzungsmittel zu dir. ClO2 ist ein Oxidans und wirkt Antioxidantien entgegen. Vor allem VitaminC und MMS heben sich, zeitnah eingenommen, gegenseitig auf.
            MMS - Einnahme ist entgiftend. Die gleichzeitige Verwendung, von Bentonit, Zeolith oder Heilerde könnte Gifte in Darm und Blut bis zur Ausscheidung binden.

            Weiter guten Erfolg
            Locke
            Zuletzt geändert von locke 38; 18.07.2017, 23:06.

            Kommentar

            Lädt...
            X