Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hallo aus Mühlheim

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo aus Mühlheim

    Hallo!
    Mein Name ist Melissa und ich habe leider seit 2 Jahren MMS. Ich gehe jedes halbe Jahr deswegen zu einem Arzt aber es gab bisher noch nicht wirklich etwas das mein Leiden hätte heilen können. Aber immerhin konnte mir mein Arzt einen Tipp geben um meine Schmerzen deutlich zu lindern.
    Er hatte mir vor 4 Monaten empfohlen regelmäßig MSM zu mir zu nehmen. Dadurch ist das ganze inzwischen einigermaßen erträglich geworden.

    lg Melissa

  • #2
    Melissa, willkommen im Forum!
    Du meinst sicher MS, nicht MMS.
    MSM ist immer hilfreich, aber zu MMS, nicht zu verwechseln, gibt es auch positive Berichte im Forum. Ich selbst habe keine Erfahrung damit, zum Glück. Aber an deiner Stelle würde ich beim nächsten Schub einen Versuch wagen, nachdem du dich durch Bücher, z.B. das MMS-Handbuch von Antje Oswald, informiert hast und mit kleiner Dosierung beginnst.

    Alles Gute
    Locke

    PS. Eigentlich ist es sinnvoller, dich schon an MMS zu gewöhnen, bevor ein Schub da ist. Es räumt mit allerlei Erregern und Giften im Körper auf, deshalb der behutsame Einstieg, damit sie Ausleitung nicht überfordert ist. Dann kannst du beim Schub schon höher dosieren, da die Drecksarbeit bereits getan ist. Vielleicht hilft es auch schon, sodass der Schub ausbleibt. Das wäre natürlich am besten.
    Zuletzt geändert von locke 38; 28.04.2017, 11:17.

    Kommentar

    Lädt...
    X