Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die wahren Ursachen der Krankheiten - die 5 biologischen Naturgesetze

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Äh...le doc?
    Sei mir nicht böse, aber du treibst gerade das was das System aufrecht erhält
    SANDRA

    Kommentar


    • #47
      Hallo blume,

      natürlich bin ich dir nicht böse, denn wenn Fehler da sind sollten diese erkannt und verbannt werden.

      Sag mir bitte inwiefern ich das System aufrechterhalte, danke

      Kommentar


      • #48
        ich könnte ja jetzt sagen: lies das buch!
        Aber ich weiß..zeit ist Geld.
        Ich meine es gibt immer zwei Seiten.
        Du stehst definitiv auf der richtigeren!
        Aber auch da gibt es ein System!
        Und du verbreitest dieses mit dem gleichen Handwerkszeug wie die Gegenseite!
        Mit Angst!
        Das wirkt zumindest bei mir so.
        Ich kann dir aber auch nicht sagen, wie du das anders rüber kommen lassen kannst.
        Das ist nämlich die Kunst dabei und auf dieser Seite eben noch viel, viel schwerer, da diese Seite kleiner und schwächer ist und bekämpft wird.
        Manchmal postest du nur etwas, wo ich selbst ein ganz schlechtes Gefühl, Angst oder schlechtes Gewissen bekomme mit Selbstvorwürfen.
        Wie bei den Impfungen zB.
        Das ist das was ich dir dazu sagen kann.
        Ich wünschte es wäre alles einfacher zu erklären und zu verstehen, aber das Buch ist nicht wirklich der Schlüssel zum Verstand und Einsicht, leider.
        Meine Erwartungshaltung war wesentlich höher.
        Gibt es eine art Fortsetzung?
        SANDRA

        Kommentar


        • #49
          Hallo blume,

          du hast es schon gut erklärt und das Buch habe ich natürlich gelesen.

          Und wie du Schwierigkeiten hast Dinge natürlich rüberzubringen weil es eben ohne Angst sein sollte so
          kann man trotzdem die derzeitige Realität nicht verleugnen weil man keine Angst schüren möchte.

          Leider ist die Realität so wie sie ist und so bleiben uns derartige News, wie die mit den Gen-Impfungen
          und Ebola als Vorwand nicht verborgen und sollten es auch nicht. Nur mit Wissen kann man sich auf die sichere Seite begeben.

          Leider gibt es hier, bei dem Aufzeigen, wohl nur ersteinmal einen Weg, der heißt: aufzeigen und damit ev.
          eine größere Angst schüren um damit dann danach, wenn durch dieses Wissen derartiges dann abgelehnt wird,
          übergehen zu können auf den gegensätzlichen Weg der Vernunft, Einsicht, Wissen, Liebe ec.....

          Nun weiß ich auch was du meinst, ja, es ist schwierig weil Realität aber es gibt wohl leider keinen anderen Weg in dieser Zeit,
          sehr schade. Sollten aber einige dadurch wachgerüttelt werden so können die danach ohne Angst weiterleben,
          so denke ich mir das, quasi lieber ein 'Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende, wer das Übel kennt ist im Vorteil.

          So weit ich weiß gibt es keine Fortsetzung, ich denke im Buch wurden Hinweise darauf gegeben das immer wieder mal Dinge
          aufgezeigt werden und die, die das Buch und das System kennen, dann leicht erkennen können wer der Wahrheit näher steht
          als andere........ my2cents

          Gruß
          Le_Doc

          Kommentar


          • #50
            Das Problem was dabei weiterhin besteht ist, dass man sich in einem Dschungel von Wahrheit, Halbwahrheit und erfundenem befindet.
            Zu erkennen, was richtig und nicht richtig ist, ist doch sehr schwer.
            Das meiste erhältst du über Medien und die sind immer und überall manipulierbar.
            Wer das weiß und misstrauisch ist, hat wenig Chancen!
            SANDRA

            Kommentar


            • #51
              Zitat von blume sandra Beitrag anzeigen
              Und du verbreitest dieses mit dem gleichen Handwerkszeug wie die Gegenseite!
              Mit Angst!
              Da sagst du etwas sehr Wahres, Sandra.
              Nicht (nur), was LeDoc angeht, sondern allgemein.
              Ich war mal auf einem Seminar, auf dem die Dozentin sich ohne Ende über die Eltern lustig machte, die solche Angst vor Krankheiten hätten, dass sie ihre Kinder mit Gift vollpumpten (Impfungen). Gleichzeitig schürte sie Angst vor Kosmos- und Erdstrahlung sowie vor codierten Lebensmitteln (so ein Schwachsinn!), für die sie natürlich ein Gegenmittel hatte, welches nicht gerade bilig war.
              Da frage ich mich, was ist daran denn nun besser als die Pharmaindustrie und die herkömmliche Angststruktur, mit der so manche Unternehmen ihr Geld verdienen?
              Ich finde zumindest, dass die Gegenseite nicht automatisch 'die Guten' sind, und dass man sie genauso hinterfragen sollte.
              Und wenn man sich im Netz so umschaut, gibt es viele, die auf jeden neuen Zug aufspringen, nur weil er neu ist und weil man damit wieder einen Schritt weiter und schlauer ist als die anderen. Die Erklärungen und Beweise sind dann stets äußerst mager, oft wirft man halt mit ein paar Krebsheilungen um sich, das kommt immer gut.

              Eliena

              Kommentar


              • #52
                Vorsicht, Eliena. Schütte nicht das Kind mit dem Bad aus. Nicht alles, was dir als Schwachsinn erscheint, ist es wirklich. Zwar scheint mir die genannte "Dozentin" wirklich nicht seriös zu sein. Sonst würde sie für die sogenannten Erdstrahlen kein Gegenmittel verkaufen. Ich habe mich ausführlich mit dem Strahlenfeld der Erde befasst und konnte vielen Menschen durch Veränderungen der Schlafplatzsituation helfen, ohne teure Entstörgeräte zu verteilen. Bei Krankheiten, die jeder Therapie widerstehen, sollte man immer an Reizzonen denken. Die nötigen Maßnahmen kosten meist nichts, sind aber mit sorgfältiger Arbeit an Ort und Stelle verbunden. Google mal Grifflängenmethode nach Schneider! Was codierte Lebensmittel sind, weiß ich nicht, äußere mich deshalb nicht dazu, weder zustimmend noch ablehnend. Die Angriffe gegen MMS sollten uns zu denken geben, was uns alles an wertvollem Wissen vorenthalten wird. Mir jedenfalls hat die Beschäftigung mit den Strahlen vor 34 Jahren das Leben gerettet. Was war ich zunächst skeptisch, bis ich mich näher damit beschäftigte!
                Zuletzt geändert von locke 38; 05.11.2014, 23:23.

                Kommentar


                • #53
                  @ blume, ja, du hast recht, nur wer die Angst, das Mißtrauen, vielleicht auch den antrainierten dogmatischen Glauben ablegt
                  und offen und kritisch für Neues ist, nur der kommt weiter. Alle Anderen nenne ich einfach mal die Kerner`s......

                  Der hat ja wie ich annehme aus Glauben sowie Systemtreue und wohl auch Geld damals die Fr. Hermann öffentlich geschlachtet.
                  Daran sieht man schon wie es läuft. Verdummung pur

                  Natürlich gibt es Vieles im Web was als Falsch, Lüge und wie auch immer tituliert werden kann. Wenn ich aber sehe, das Menschen,
                  die von sich behaupten klug zu sein, diese ganze, von den USA und EU durchgeführten Ukraine Sauerei glauben, da kann ich nur sagen
                  das es hier sowas von bergab geht. Es gibt bis heute KEINE Beweise gegen Putin/Russland, es gibt NUR Hetze und Kriegspropaganda,
                  es gibt NUR von Russland aus Bemühungen Dinge aufzuklären, es gibt NUR von der Nato gebrochene Versprechen, es gibt NUR von den
                  USA Angriffskriege weil Expansions-und Rohstoffgeil, es gibt NUR von den USA so viele Angriffskriege und False flags, wer hierbei immer
                  noch denkt das die die Freiheit retten wollen, der sollte schnellstens das Fluorid weglassen und mit Borax ausschwemmen, vielleicht
                  ist ja noch etwas zu retten.

                  was ich sagen will ist das man sich heutzutage leider selber bemühen muss, die Wahrheit herauszubekommen, und wie beim MMS werden
                  natürlich die, die dies dann auch noch weitergeben, dann aus dem abgerichteten Glauben heraus angegriffen

                  Gruß
                  Le_Doc

                  ...ich halte nichts von der Vogel Strauß Technik, aber wer die benutzt sollte dann wenigstens auch den Mund halten und nicht noch mehr
                  Unwissen ohne Faktennennung ins Netz stellen

                  Kommentar


                  • #54
                    Locke, mit Schwachsinn meinte ich die codierten Lebensmittel. Hat ja einen praktischen Grund, dass die codiert sind... Die QR Codes gab es damals noch nicht. Ich vermute, die sind nun auch böse und die Dame hat bereits ein Gegenmittel dafür
                    Natürlich könnte auch, (mit einer verschwindend geringen Wahrscheinlichkeit ) dahinter irgendetwas wahres stecken, aber es ging mir auch eher darum, dass die herkömmlichen Ängste weggelacht werden (Ebola, Impfungen, Pharmagläubigkeit), dann aber einfach nur andere Ängste auf anderen Ursachen kreiert werden.
                    Und wieder wird mit den Ängsten der Leute gespielt und Geld verdient.
                    Wie Sandra sagt, es ist sehr schwer, sich da durchzufinden und mit den beschränkten Mitteln, die wir als Konsumenten ja haben, ein klares Bild zu machen.

                    @LeDoc, das was du ansprichst, mit Russland und politischer Beeinflussung, passiert in jedem, absolut jedem Land dieser Erde. Wenn du 2 Sprachen einigermaßen beherrschst, kannst du in einem anderen Land Nachrichten schauen, und dann geht dir auf, dass die ganz andere Dinge erzählen, als wir über dieses Land hören.
                    Die USA haben 2 CNN-Sender. Einer wird im Land gesendet und einer in Europa. Mit natürlich unterschiedlicher Berichterstattung, oder sollte ich sagen Beeinflussung? Der eine sendet, wie die Amerikaner die Welt sehen sollen und der andere, wie wir Amerika sehen sollen.
                    Aber nachdem Reisen immer einfacher wird, und wir ja durch das Internet auch weltweit vernetzt sind, kriegt man halt immer mehr mit, auf welche Weise die anderen beeinflusst werden.
                    Ich weiß halt nur nicht, was ich darüber ewig reden und mich aufregen soll...
                    Zuletzt geändert von Eliena; 06.11.2014, 08:02.

                    Kommentar


                    • #55
                      Aufregen tu ich mich im Prinzip auch nicht darüber. Da schade ich mir doch wieder selbst.
                      Ich möchte nur den richtigen Weg finden und das an meine Kinder weitergeben.
                      Meine dreizehnjährige kommt ständig mit frischen und "richtigen" Infos ihrer Lehrer nach Hause.
                      Das ist doch ein Lehrer, der weiß das!
                      Ich erklär ihr regelmäßig wie das alles bei uns läuft und sie wird schon vorsichtiger..
                      Aber das reicht nicht.
                      Ich brauch mehr Hintergründe.
                      Und das bitte glaubhaft,unkompliziert und auf deutsch!
                      Es ist alles sehr umfangreich.
                      Unsere System ist schön überschaulich von weit Weg gesehen!klar, dass das für die meisten einfacher ist..
                      Aber ganz ehrlich: die Kinder sind die Zukunft!!!
                      SANDRA

                      Kommentar


                      • #56
                        Eliena,

                        da geb ich dir zu 99,9% Recht mit dem was du sagst betr. Berichterstattung/Beeinflussung.
                        Was mich hierbei aber antreibt, diese Dinge auch beim Namen zu nennen, ist, vielleicht noch ein paar aus
                        ihrem verordneten Tiefschlaf zu holen und das kann man nur indem man Dinge anspricht und dann auch
                        dazu nachvollziehbares bringt.

                        Und das es hier Dinge gibt, die beunruhigen, wie etwa Unterstützung von Nazis dort und hier das totale Gegenteil,
                        oder das propagieren von Krieg (Ausdehnung Nato, Unterstellungen ohne Beweise, Sanktionen), nun, die sollten ja
                        eigentlich jeden interessieren. Und du hast recht, es kann sich jeder informieren, meine Worte.

                        Deshalb liest eben der den es interessiert und seinen dogmatischen Glauben überprüfen will auch diese Dinge, die kommen dann auch
                        manchmal hierher, oder er bleibt bei seinem Glauben.
                        Hätten nicht beherzte und aufgeschlossene Menschen das Forum hier eröffnet, und andere über ihren Glauben
                        hinweg die Pharma angezweifelt aufgrund dieser Infos hier, wo wären viele denn heute? Und das ist es was ich
                        sage, lesen und informieren sowie verstehen, sind ja auch deine Worte.

                        Und weil fürchterliche Dinge aufgedeckt werden sollten hab ich das Neueste vom Fracking in meine Signatur gepackt.
                        Ist schon komisch das solche Dinge nicht im Schmiergel oder den Mainshitmedien gebracht werden, denn ich denke das
                        ein Jeder das Recht hat das zu erfahren

                        @blume, dein letzter Satz ist ganz toll und auch ich bin voll und ganz deiner Meinung, aus diesem Grund werde ich auch
                        nicht müde zu graben.....

                        Gruß
                        Le_Doc

                        Kommentar


                        • #57
                          Zitat von Le_Doc Beitrag anzeigen
                          Ich bin ein Mensch, der vieles recherchiert ABER auch, und das tun nur noch wenige, Dinge versucht miteinander in Verbindung zu
                          bringen um dann damit etwas zu unterlegen bzw. als wahr oder Wissen bezeichnen zu können, eben um den Glauben auszuschalten.
                          Ich verlange auch von meinen Kindern das diese Wissen das 2+2=4 ist und nicht glauben das dies etwa 3.9 ergibt wie etwa unser Klimapapst......
                          Das sind für mich seltene und zutiefst erfrischende Worte. Leider zu selten.
                          Die Bibel sagt es anders ausgedrückt: Unser Wissen ist Stückwerk. Wir sollen uns nach Wahrheit ausstrecken. Und iwann wird Prophetie und all die Geistesgaben nicht mehr notwendig sein, abgetan werden, da man dann nicht mehr glauben muß sondern weiß.
                          Danke dass ich die Bibelstellen und deine Aussage verbinden konnte!
                          Danke.

                          Kommentar


                          • #58
                            Na Le Doc,
                            "Derzeit leben 99,99 % der deutschen Bevölkerung IM SYSTEM und verstehen daher überhaupt nicht, worum es hier geht......."
                            Dann sag mir doch mal unumwunden und logisch und genau und EHRLICH:
                            WARUM GEHT ES DENN HIER ??????

                            Kommentar


                            • #59
                              Bitte zu Entschuldigen: Ich hatte keinen Zugang merh zum Forum und konnte den Teyt nixht absenden. Er gehörte an sich zu einem anderen Post von Dir. Aber ich fand den dann nicht merh. Also habe ich hier meine Antwort dazu reingestellt. Sorry für das versehen.
                              __________________________________________________ __________________________________________________ __________________________________________________ ______________

                              Hallo Le Doc, alles was wir hören oder sehen ist eine Manipulation desjenigen, der dies sagt oder schreibt, denn er ist ja davon überzeugt, er hat so seinen GLAUBEN, denn eigentlich ist alles GLAUBEN. Auch in der Mathematik musst Du die Grundlage der AXIOME GLAUBEN. So wie in den Religionen AUCH in den christl. Kirchen. Da heißen sie halt DOGMEN. Aber es sind die GLEICHEN GLAUBENSGRUNDSÄTZE. Und nur wenn man sie glaubt kommt man weiter, denn auch in der Bibel sagte Jesus (oder die Schrifsteller damals = Jünger): Glaube - Hoffnung - LIEBE, doch das Größte unter ihnen ist die LIEBE. Also zuerst muss das Kind den Eltern glauben, dann den Lehrern (in der Schule im Studium in der Arbeit den Meistern - oder den Bücherwissen usw.). Erst dann kann er HOFFEN, dass er mit seinem GLAUBEN etwas anfangen kann. Und meistens merkt er dann auch, dass ihn dieser "GLAUBE" auch nicht immer weiter hilft und dass es immer noch mehr zu lernen, zu erforschen und zu wissen gibt. BEISPIEL: Die Winkelsumme im Dreieck ist 180 Grad oder 200 Gon. OK ? Ja, so lernt man es in den Schulen und Universitäten am Anfang. Und für den "NORMAL-BÜRGER" ist das ja ausreichend. Aber das sphärische Dreieck, also auf der Kugel ist die Winkelsumme in einem Dreieck 270 Grad oder 300 Gon. Nehmen Sie am Nordpol z.B. zwei Längengrade mit 90 Grad = 100 Gon und fahren sie mit dem Finger dann zum Äquator runter und schließen Sie dann das spärische Dreieck. Dann haben Sie unten am Äquator 2 mal 90 Grad oder 2 mal 100 Gon. Den Beweis können Sie sich selber liefern. Und um so mehr gilt so etwas nicht nur in den Naturwissenschaften, sondern besonders auch in den Geisteswissenschaften wie Philosophie, Psychologie, Theaterwissenschaften, Medizin, Politikwissenschaften, Rechtswissenschaften usw.
                              Aber IMMER GILT die DUALITÄT hier auf der Welt. Es gibt IMMER 2 Seiten einer Medaille: Gut-Böse, Oben-Unten, Rechts-Links, Gott-Teufel, Plus-Minus usw.usf. Da es in der Mathematik die positiven Zahlen gibt bis runter zur NULL und dann sogar noch weiter ins Negative, ist die Frage doch wohl erlaubt: Gibt es denn nicht auch unterhalb der -272 Grad Celksius - also 0 Grad KELVIN - nicht noch tiefere Temperaturen, oder gibt es denn nicht außerhalb unseres Universums eine anderes Universum ? Doch die Mathematik sagt oder behauptet (und kann es NICHT BEWEISEN !! - man soll es eben NUR GLAUBEN !!) es gibt ein UNENDLICH und damit rechnet man sogar !! Also warum sollte es denn nicht einen UNENDLICHEN RAUM (x, y, z) / UNIVERSUM geben ? Aber leider sind nicht alle Physiker (auch Hr. Stephen Hawkins) Mathematiker und können UNENDLICH "denken". Es ist anscheinend eine christliche MEINUNG dass es NUR einen ANFANG und NUR ein ENDE geben MUSS, so wie sie es ja an allen Lebewesen mit ihrem Gemüt erkennen können. Doch Jesus und auch die Meister aller Zeiten wissen: Es gibt eine Wiedergeburt, es gibt eine Reincarnation, es geht immer weiter und weiter - unendlich, denn immer muss "der Mensch ernten was er gesäht hat - und wenn nicht in diesem Leben, dann in den nächsten usw." Immer wieder säht er etwas und Teile des Gesähten bringt er wieder mit in das neue Leben usw. Nur sogenannte Meister die Gott in ihrem Leben erreicht haben kommen nicht wieder (die Bibler spricht von "hinweggenommen" und nicht gestorben), denn sie sind wie die Vögel des Himmels (siehe BIBEL) "Sie sähen NICHT, sie ernten NICHT, doch der himmlische Vater ernährt sie doch !!" So haben Sie natürlich von Ihrem Standpunkt auch recht mit dem was Sie sagen und so ist auch das Internet, das WEB mit viel DUALITÄT voll. Bitte Lesen Sie man meine Anfrage über Oxidantien.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X