Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Chlordioxid - Hirnhautentzündung - Starke Waffe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlordioxid - Hirnhautentzündung - Starke Waffe

    Ab Min.6:30 wird einiges vom Anfang wiederholt, hört es euch durchgehend an.

    https://youtu.be/ViAebDD0vQY

  • #2
    Hallo Ralf,
    sehr interessantes Video... hoffentlich werden auch deutsche "Schlafschafe" langsam wach, und lassen sich nicht mehr veräppeln...

    Auch die Kommentare unter dem Video... sind nicht von "schlechten Eltern"...

    zausel

    Kommentar


    • #3
      Zitat von zausel Beitrag anzeigen
      hoffentlich werden auch deutsche "Schlafschafe" langsam wach, und lassen sich nicht mehr veräppeln...
      Ist das für das Wohlergehen der Wirtschaft wirklich zweckdienlich? Immerhin hat es keine Pflicht, sich ver*****en zu lassen. Aber das Recht dazu, darf schon jeder gerne haben. Wer weiter schauen will, tut das schon heute und bedarf eh keiner äußeren Anregungen dafür. Denken strengt nämlich an, weswegen es auch oft unterbleibt. Denken kann man aber nicht wirklich bewusst, weil es dann einen oft in die Irre führt, da es u. U. zu Entscheidungen führen würde, die der sog. Verstand nimmer für gut und umsetzbar hielte und insofern evtl. blockierte und einen Dinge tun ließe, die zwar in Übereinstimmung zu Verstand und Co wären, aber punktuell, individuell eben doch in die Irre führen würden, weil eine andere Lösung justamente die bessere wäre.

      Wichtiger als "Denken" ist das Verständnis vom Zusammenwirken komplexer Prozesse, die das reale menschliche Denk- und Vorstellungsvermögen oft um undenkbare Dimensionen übersteigen und damit letztlich einhergehend sog. "positives Denken". Es ist mehrfach erwiesen, daß nachhaltiges, destruktives Denken auch entsprechende Auswirkungen im eigenen Leben hat. Nicht ohne Grund hat es dafür auch ein uraltes Sprichwort:

      Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Deinen Worten.

      Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Deinen Taten.

      Achte auf Deine Taten, denn sie werden zu Deinen Handlungen.

      Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Deinen Gewohnheiten.

      Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden zu Deinem Schicksal.

      Kommentar

      Lädt...
      X