Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Regulierungen-Biozidverordung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Regulierungen-Biozidverordung

    Hallo an alle!
    Ich war lange nicht in diesem Forum, da ich mich sehr gründlich mit der neuen Biozidverordnung befassen musste. Die Regulierungswut hat alle erfasst. Wer Produkte verkaufen will, die den Wirkstoff Chlordioxid enthalten, muss seine Produkte in den einzelnen Staaten notifizieren lass.en.
    Chlordioxid darf in folgenden Gruppen angwendet werden: PT2,3,4,5,11,12
    Wer seine Produkte nicht anmeldet ,wird Probleme mit den Behörden bekommen.
    In Deutschland hat man da noch eine Schonfrist, da die Chemikalien- Vollzugsverordung noch nicht abschließend verabschiedet wurde. Das heißt: Die Strafen beim Verstoß gegen die Biozid-Verordnung stehen noch nicht fest.
    Ich will hier darauf hinweisen. Jeder kann ja machen was er will. Wo kein Kläger ist da ist auch kein Richter.

    Beste Grüsse
    Wolfgang Storch
    Dr.-Ing. Wolfgang Storch
    Am Stadion 59
    D-07629 Hermsdorf
    Tel.: +49 152 22570926
    e-mail: dr.storch@googlemail.com

  • #2
    Interessant wäre nun, zu wissen, was es für den Käufer und was es für den Verkäufer praktisch bedeutet?

    Wird man weiterhin ein Wasserdesinfektionsmittel auf Basis von NaClO2 25% kaufen können?

    Nun, genaugenommen enthält ja NaClO2 25% nicht Chlordioxid, sondern eben Natriumchlorit und Wasser. Gilt demnach dann die Verordnung hierfür nicht?
    Schnelli

    Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

    Kommentar


    • #3
      Hallo zusammen, den Beitrag von wolgang storch habe ich so verstanden,... das es sich da eher um die vielen "Fertigprodukte" dreht, mit denen der Markt im Moment überschüttet wird! Sie sollen ja angeblich alle auf MMS Basis beruhen!?!? Zum Teil wird auch noch mit "" Zubereitung nach Jim Humble "" geworben.
      Frage: habe ich das richtig verstanden?

      Flasche aufdrehen.... unbekannten, irgend wie zusammen gepanschten Inhalt trinken...und alle Krankheiten sollen sofort geheilt sein! ...und jünger wird man auch noch!!!

      Ich bleibe bei meinem selbst-gemachtem CDS .

      zausel

      Kommentar


      • #4
        Letzten Endes geht es ja gar nicht um ClO2, sondern um den Sauerstoff. Und der ist praktisch überall vorhanden.

        Sollten es die Juristen wirklich schaffen, ClO2 aus dem Markt zu verbannen, steht noch eine ARMEE von Ersatzstoffen bereit, die man ebenso gut für gesundheitliche Zwecke einsetzen kann: O3, H2O2, NaClO2, MgO2, jegliche sportliche Betätigung, Honig, Zwiebeln, Äpfel und immer so weiter ... tatsächlich gibt es eine unüberschaubare Anzahl von Stoffen, bei denen der Sauerstoff ein bisschen locker sitzt.
        Die Dosis macht die Nahrung.
        Die Dosis macht die Medizin.
        Die Dosis macht die Droge.
        Die Dosis macht das Gift.

        Kommentar


        • #5
          Hallo, Wolfgang Storch,

          danke für die interessante, wichtige Mitteilung. Ich denke, wir alle sollten solche Veränderungen in der Gesetzgebung sehr genau verfolgen um entsprechend reagieren zu können.
          Codex Alimentarius läßt grüßen....
          Wäre schön, wenn Du uns weiter auf dem Laufenden hältst.

          Kommentar

          Lädt...
          X