Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Salzsäure im Vergleich zu Milchsäure

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Salzsäure im Vergleich zu Milchsäure

    Kürzlich habe ich erstmals 21% Milchsäure (1zu1) statt 5% Salzsäure (nach Gefeus/Kosimas Rezeptur 1 zu1,7) als Aktivator benutzt.

    a) Kann es sein, dass eine allergische Reaktion möglich ist, oder bilde ich mir das nur ein?

    b) Nach J.H. wird Salzsäure 5% 1zu1 angewendet - Gefeu hat aber 1,7 zu 1 errechnet.

    Ich würde wohl wieder gerne zu Salzsäure wechseln, bin aber nun etwas verunsichert.

    lG

  • #2
    Auch ich machte vor ein paar Tagen einen Test, wobei ein anderes Mischungsverhältnis herauskam als angegeben:

    Tu 10 Tropfen von Deiner Säure in eine weiße Tasse.

    Füge 3 Tropfen MMS hinzu, umrühren. Es wird sich gelb färben, bei HCl nach etwa 10 sek.

    Nun lasse Tropfenweise MMS hineinfallen. Du wirst sehen, daß sich bei Verwendung von HCl ganz kurz und schnell ein brauner sternförmiger Sprenkel ergibt, der sich dann langsam auflöst zur gelben gesamtflüssigkeit. Weiterhin umschwenken.

    Ab einer bestimmten Menge MMS in der Lösung ergibt sich die spontane braunfärbung der hineinfallenden Tropfen nicht mehr, und das ist sehr wahrscheinlich beim Gleichgewicht zwischen Säure und MMS. Dieses Verhältnis merken und ab jetzt verwenden.
    Schnelli

    Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

    Kommentar

    Lädt...
    X