Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

frage zur CDS selbstherstellung....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CDL hat eine physikalische Grenze der Konzentration (bei etwa 3000 ppm = 3 promile = 0,3%), und diese wird wohl oft auch bei Eigenherstellung erreicht.

    Und für diese Konzentation gilt bei mir: 5 ml entsprechen etwa 1 Tropfen MMS aktiviert. Das halte ich für normal. Die Lösung ist kräftig gelb (fast goldgelb)

    Deine passende Dosis variiert ja bekanntermaßen und Du mußt die Grenzen selber ausloten.

    CDL kann unverdünnt auf Mückenstiche etc, tüchtig einreiben.

    Auch unverdünnt oder besser 1:1 oder ähnlich schwach verdünnt geht es zur Aufnahme duch die Mundschleimhaut, ebenso bei Entzündungen im Mundraum.

    Und als Tagesdosis kann man 1 bis 10 ml auf ein Glas Wasser vorsehen. Bei Akutsachen oder Kuren auch mehrfach.
    Schnelli

    Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

    Kommentar


    • Der Geschmack ist aber genaus so eklig, wie beim AMMS...1ml auf ein Glas Wasser auch ihhhhh....
      vielleicht liegt's an der Milchsäure? Aber die ist besser bekömmlich und in CDL sind doch gar keine Säurereste drin?

      Kommentar


      • bei mir ist 1 ml aufs Glas Wasser geschmacklich kaum auszumachen, 10 ml schon deutlich.

        SäureRESTE sollten bei korrekter Portionierung eigentlich ja gar nicht vorhandensein. Und bei CDL schon gar nicht, denn dies ist ja ein Destillat.

        Ich stelle CDS mit Essig her, und es schmeckt gänzlich neutral, nicht irgendwie nach Essig oder so. Nur ein leichter Plastikgeschmack ist auszumachen, vermutlich duch die Lagerung von NaClO2 in der Plastikflasche.
        Es kann vielleicht vorkommen, daß beim Hantieren etwas Säure überschwappt. Aber das würdest Du ja merken.
        Kannst ja die Gegenprobe mit Essig 5% machen, dabei verwendest Du 1 Tr MMS zu 3 Tr Essig 5%
        Schnelli

        Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

        Kommentar


        • Hallo Ruthle


          nicht schlecht deine Methode! also ich benötige für 1L 3000ppm CDS 60ml 28%iges Natriumchlorit+ 60ml 10%ige Salzsäure !
          also zusammen 120ml reaktionsflüssigkeit, wobei du 6ml für 0.5L also 12ml/L reaktionsflüssigkeit benötigst.
          welche konzentration ergibt sich bei dir? 10ppm?



          Zitat von Ruthle Beitrag anzeigen
          Ich habe jetzt 500ml CDL hergestellt (Weckglasmethode) mit 5ml Nacl2 und 1ml 80%ige Milchsäure (24 Stunden).
          Das CDL ist stark gelb und riecht sehr streng chlorig, wie aktiviertes MMS!
          Leider habe ich kein Messgerät und ich befürchte, das es stark ist und man lieber
          niedriger dosieren muß.
          Oder ist das normal?

          Kommentar

          Lädt...
          X