Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Natriumchlorit Lösung, Pulver, Haltbarkeit, Shops

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Natriumchlorit Lösung, Pulver, Haltbarkeit, Shops

    Hallo zusammen,
    ich möchte mir einen größeren Vorrat von MMS bzw.Natriumchlorit anlegen.

    Teilweise (je nach Lieferanten) sind dieNatriumchlorit-Lösungen nicht mit einem Ablaufdatum versehen. Von einemLieferanten habe ich Fläschchen, welche mit Sep.2015 beschriftet sind. Da esgenerell mit den Informationen bezüglich der Haltbarkeit vonNatriumchlorit-Lösungen (28%) sehr rar ist, tendiere ich immer mehr aufNatriumchlorit Pulver (80%).

    Dieser Gefahrenstoff ist als Privatperson jedoch nicht soeinfach zu bestellen. Aus älteren Beiträgen hier im Forum bin ich zum Schlussgekommen, dass es vermutlich doch möglich sein sollte.

    Über Informationen bezüglich der Haltbarkeit von Lösungen undPulver wäre ich sehr dankbar. Falls jemand vom Forum Natriumchloritpulver 80%anbieten kann, wäre ich interessiert.

    Mfg
    tomturbo80

  • #2
    Soweit ich weiß, wird das Natriumchlorit nur in flüssiger Form angeboten, da es als Pulver explosiv ist.
    "Komm wir essen jetzt Opa" - Satzzeichen retten Leben.

    Alles was du wissen musst:

    Kommentar


    • #3
      Man kann es selbst herstellen mit Pulver, aber das würde ich mich als nicht Chemikerin nie getrauen.
      Fragt doch Gefeu per PN.

      Kommentar


      • #4
        NaClO2 als Pulver muss bereits 20% Kochsalz enthalten, sonst fliegt es dem anwender gleich um die ohren. Es ist als pulver mit besonderen transportbedingungen belegt und der kundenkreis ist eingeschränkt.
        Zum sichereren transport wird es in wasser gelöst mit einer gesetzlich vorgegebenen maximalen konzentration von 30% . Wegen möglicher toleranzen hat sich der handel auf 28% eingeschossen, wobei der NaClO2-anteil (wegen der NaCl beifügung) nur 22,4 % beträgt.

        Die sog. reinen lösungen mit 25% werden anders hergestellt, vermutlich elektrolytisch und nicht über den umweg pulver.
        Solange die lösungen fest verschlossen in geeigneten behältern enthalten sind, geht die NaClO2-lösung nie kaputt.

        Anders ist es mit den aktivierten lösungen des ClO2. Wie in vielen threads dieses forums bereits beschrieben, ist das ClO2 eine relativ instabile verbindung, die sich ungern in wasser löst (also genau das gegenteil des NaClO2's), daher schnell entweichen kann, wenn man ihm die gelegenheit gibt. Es zerfällt in der luft bei begegnung mit anderen stoffen in sauerstoff und chlorgas und auch bei licht insbesondere UV-licht, sowie bei höherer temperatur.

        Wir halten die lösung bei temperaturen unter 11°C in einem braunglas,das licht über ein breites spektrum absorbiert und daher von der lösung fernhält. Dann hält sie mehrere monate durch und ist immer noch verwendbar. Geschickt ist es, immer nur dem verbrauch angepasste kleine mengen vor zu bereiten. So hat man eine relativ "frische" gefeu-lösung parat.

        Kommentar


        • #5
          Also ich kaufe 80%iges Natriumclorit Pulver bei ebay. Da gibt es keine Lieferbeschränkungen.
          Das mischen ist extrem einfach. Ein Teil (nach Gewicht) Pulver und 2,6 Teile Wasser. Das Ganze erhitze ich in einem Wasserbad auf ca. 40 bis 50 Grad Celsius, damit es sich besser löst. Es soll nicht höher als 60 Grad erhitzt werden, weil sonst eine andere Reaktion stattfindet.
          Wasserbad heisst, Glasschüssel im Topf mit Wasser. That`s it!
          Zuletzt geändert von Weidenfrau; 30.03.2015, 18:46.
          Aus Hackepeter wird Kacke später.

          Kommentar

          Lädt...
          X