Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CDS+ bei chronisch Trockenem Auge / richtige Anwendung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CDS+ bei chronisch Trockenem Auge / richtige Anwendung

    Hi ,

    habe seid Monaten trockene , leicht rote Augen und würde das gern mit cds+ Nach dem Ebook von Ali Erhan kurrieren.
    Er empfiehlt 1-2 Tropfen der Lösung(1-2 ml cds+ auf 20ml Wasser oder NACL 0,9%) mehrmals täglich ins Auge zu geben.
    Muss man die Augen danach ausspüllen oder noch was anderes beachten. Leider gibt er keine weiteren Anwedungshinweise.

    Zuletzt geändert von Silizium; 20.10.2016, 00:23. Grund: Bilder mal wieder nicht lessbar

  • #2
    Mir kommt die Dosis sehr hoch vor, denn ich weiß, daß die Augen sehr empfindlich sind. Kochsalzlösung ist ja sinnvoll, die Schleimhäute sind dann weniger gereizt. Ohne jetzt eigene praktische Dosiererfahrung beisteuern zu können, würde ich eher nur 1/4 der genannten Menge CDS auf die 20 ml Wasser oder Salzlösung verwenden, also 0,5 ml CDS. Wenn Du merkst, daß es nicht reicht, und Deine Augen es gut vertragen, ohne hinterher lange zu tränen, kannst Du ja vorsichtig erhöhen.

    Zum Desinfizieren reicht die geringerere Menge allemal. Ein nachspülen oder dergleichen ist nicht nötig. Reaktionsabfallprodukte von CDS sind Wasser und Salz, beides in geringster Menge.
    Schnelli

    Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

    Kommentar


    • #3
      Hab mir die von Ali Erhan empfohlene Dosierung gegeben. Und das ganze zweimal in 5 Stunden Abstand. Leider keine Besserung. Eher eine Verschlechterung . Auge ist jetzt rot und gereizt. Also doch mal zum Augenartzt gegangen , der hat eine leichte Entzündung der Schleimhäute diagnostiziert und Augentropfen verschrieben. Heute geht's den Augen wieder besser. Wenn die sich wieder ganz erholt haben werd ich villeicht mal die von Schnelli empfohlene geringere Dosis testen. Aber bis dahin kann ich nur abraten die im aktuellen EBook von Ali Erhan empfohlene Dosis zu nehmen.

      Kommentar


      • #4
        Guten Tag, auch ich interessiere mich für die Anwendung, da ich CDS kaufte, das hat 1000 ppm.
        Also muss ich nach den meisten Tips wohl dreimal so viel ml in ein Wasserglas geben.

        Um nun ein Mudspray herzustellen, wie viel CDS HI-Solutio CIO2 1000 ppm (das steht auf dem Etikett) (es könnte auch HL Solutio CLO 2 heißen)

        in ml entnehme ich , um es ggf in einen Zerstäuber mit 100 ml Wasser zu geben?

        Mich wundert es auch, das CDS so empfindlich sein soll, da es doch antibakteriell wirkt? Die Spritze muss wohl steril sein, wenn ich CDS entnehme?

        Wurde CDS extra für bestimmte Anwendungen in 1000 oder 3000 ppm aus dem CDL weiter entwickelt?

        Oder ist es auch ggf bei dem Herpes Zoster einehmbar, wie MMS, CDL also 3000 ppm und davon 3 ml pro Glas Wasser.

        Kommentar


        • #5
          grundsätzliches:
          CDS (Chlorine Dioxide Solution) = CDL (ChlorDioxidLösung)
          Im Praxis hat sich gezeigt, daß dessen Konzentration ihr Maximum bei rund 3000 ppm (= 3 ‰ = 0,3%) hat. Ob das physikalische Grenzen hat oder warum es so ist, bleibt jetzt mal dahingestellt.

          Sprays bedeuten ja meist, daß ein Kunststoffbehälter Verwendung findet. CLO2 (Das gelöste Gas Chlordioxid) durchdringt jedoch praktisch alle Kunststoffe, es ist nur eine Frage der Zeit. Wenn, dann sollte also ein solcher Sprayer nur für kurz benutzt werden, denn nach einem Tag oder so wird vom CLO2 nicht mehr viel enthalten sein. Zusätzlich nimmt CLO2 sehr viele Bestandteile aus Kunststoffen in Lösung, sie werden mit CLO2 schnell spröde. Daher bitte alles mit Wasser nachspülen.

          Sterilität: ja, die Bakterien, Viren etc, die auf CLO2 ansprechen, werden innerhalb sehr kurzer Zeit getötet. Was passiert aber mit den anderen? Es gibt sehr wohl auch Kleingetier, welches auf CLO2 NICHT anspricht. Das könnte dann einen Überlebensvorsprung ausnutzen: sprich, wir züchten uns eine Selektion Bakterien, die auf CLO2 nicht ansprechen. Da wird dann guter Rat teuer.

          Sauberes Arbeiten ist also stets unabdingbar, wenngleich oftgenug große Sorgen unbegründet sind.

          CDS kann unterschiedlos innerlich und äußerlich zur Anwendung verwendet werden. Äußerlich darf man oft gern konzentrierter zu Werke gehen, sofern keine empfindlichen Schleimhäute beteiligt sind (Augen, Uro-Bereich), denn CLO2 verfliegt doch relativ schnell.

          Warum nicht vielleicht einfach eine MundSPÜLUNG machen: 1 - 3 ml CDS 1000 ppm auf 20 ml Wasser verwenden und im Mund umherspülen. Sehr einfach und schnell.
          Schnelli

          Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

          Kommentar


          • #6
            Und wenn ich versuchen möchte Herpes Viren loszuwerden, und ggf auch nebenbei die Verdau Flora mal entkeimen möchte, tue ich 5 "bis zu" 15 ml des CDS in 200 ml Wasser - in dem Fall wären es also "bis zu" 15 mal 3 ml bei 1000 ppm CDS Lösung?

            (Ich habe schon gesehen, das man die Dosis erst finden muss, also zunächst beginne ich wohl mit 5 ´ml, dann 8 ml und 15 ml sollen ja die Höchstmenge sein.)

            Wäre die Anwendung bei Krebs genau so?
            Zuletzt geändert von MK84; 04.12.2016, 19:26.

            Kommentar


            • #7
              Hallo MK, willkommen im Forum.

              Mein Herpesvirus wurde von MMS nicht geheilt. Zwar kann ich es während eines Ausbrauchs mit CDS behandeln, und es verschwindet auch schnell, aber es kommt immer wieder. Ich kann also mit CDS den Ausbruch lindern.

              Wenn Du Neueinsteiger bist, beginne behutsam. 5-8 ml CDS auf den Tag verteilt. Finde heraus, welche Menge Du problemlos einnehmen kannst. Der Magen-Darmtrakt reagiert u.U. heftig auf CDS und Co.
              Ich achte bei allen MMS-Behandlungen stets auf ausreichende Zufuhr von Magnesium und Mineralien. Der Bedarf dieser Stoffe ist bei mir sehr hoch.

              Bei Krebs sieht die eigene Behandlung anders aus. Es kommt auf die Art des Krebses an. Und nur MMS anwenden reicht nicht aus, um einer solchen Erkrankung zu begegnen. Da ist viel mehr nötig.
              Bei einem meiner Bekannten hat weder MMS aktiviert noch CDS oder Gefeu geholfen. Er litt an Bauchspeicheldrüsen-Krebs, und die Krankheit war sehr weit fortgeschritten, ehe sie erkannt wurde.

              liebe Grüsse zausel

              Kommentar


              • #8
                MK84,

                sag mal, hast du dein CDS schon lange? So was gibt es doch gar nicht mehr zu kaufen. Solltest du es wirklich schon länger haben, ist es möglicherweise gar nicht mehr so wirkungsvoll.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo MK84, was ich zu Krebs sagen möchte: In solchen Fällen würde ich es auf jeden Fall mit Vitamin B17 versuchen. Ist äußerst wirkungsvoll.

                  Aber auch mit CDS, aber auf keinen Fall so etwas Schwaches mit 1.000 ppm. Du kannst ja im Extremfalle alle 1 1/2 Stunden CDS nehmen, lieber kleinere Mengen, also jeweils 3 ml, über den Tag verteilt so oft du magst und es dir bekommt. Je mehr, je besser. Der Maßstab ist immer nur dein Wohlbefinden, also dass es dir nicht übel wird.

                  Gruß
                  Frieder

                  Kommentar


                  • #10
                    Richtig was CDS-ppm bei Krebs betrifft, Frieder

                    ich bin meinem Tumor mit CISS zu Leibe gerückt. Mache diese Kuren regelmässig. Resultat: Tumor wächst nicht mehr, ist sogar minimal geschrumpft. Letztes CT war am 15.11.16.

                    Von B17 bin ich jedoch nicht überzeugt, ich vertrage es nicht. Es ist da, wie mit Allem... bei einem hilfts, bei anderen nicht!
                    Auch hier gilt, Versuch macht kluch!!!

                    liebe Grüsse zausel

                    Kommentar


                    • #11
                      Edi 1
                      Warum soll es CDS nicht mehr geben? Es wird allerdings meist als CDL angeboten, Chlordioxid Lösung statt - Solution. Die meisten von uns stellen es selbst her nach der Weckglasmethode, da es hoch dosiert werden muss und sonst zu teuer wird.

                      Kommentar


                      • #12
                        Locke, natürlich gibt es CDS oder CDL, ist ja das gleiche. Gott sei Dank gibt es dies. Ich hatte MK84 angesprochen, und dazu musst du dann auch meine Worte verstehen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo Locke, Dein Hinweis, das es CDS/CDL sehr wohl noch zu kaufen gibt ist absolut richtig. Im Netz gibt es nicht wenige Anbieter. Mir erscheinen jedoch nicht alle seriös.
                          Wer es kauft, sollte sich im Vorfeld genau informieren. Zumal es hier im Forum gut geschilderte Berichte zur Selbstherstellung gibt. Auch Videos, wie CDS/CDL richtig hergestellt wird, gibt es.
                          Man muss nur danach suchen.

                          Hallo Edi, in diesem Forum hier, und das ist auch gut so, gibt es nur einen Chef. Das ist der Moderator. Nur zu Deiner Information... hier kann jeder... und ohne gemassregelt zu werden, auf ein beliebiges Thema antworten.
                          Ich weis ja nicht, was Dich bewogen hat, Dich uns anzuschliessen. Aber sorry, warum nutzt Du MMS/CDS/CDL? Hast Du Erfahrungen damit gemacht, über welche Du uns mal berichten könntest?
                          Im Vorstellungsthread kann man sich vorstellen, haben viele, auch ich gemacht...nur zu Deiner Information...

                          Ach ja, ich begrüsse Dich hier bei uns

                          Liebe Grüsse zausel

                          Kommentar


                          • #14
                            Oh, liebe Zausel, ich hatte keine Ahnung, dass du hier eine Moderatorin bist und Edi deshalb rügen darfst. Trotzdem darf ich auch dich höflich darauf hinweisen, dass es ihr wohl kaum um die Frage ging, ob man CDL/CDS irgendwo kaufen kann. Da sollte man schon etwas genauer hinschauen. Darauf wies sie ja wohl hin.

                            Natürlich kann man es kaufen, aber darum ging es Edi doch ganz offenbar gar nicht. Wenn man mal richtig hinschaut, hat sie doch etwas ganz anderes gemeint, nämlich weil Mk84 sagte, sein CDS hätte 1.000 ppm.

                            Und da frage auch ich mich, wo es so etwas heute noch gibt. Und weshalb man so etwas kauft. Da kann ja wohl nur Unwissenheit im Spiel sein.

                            Mal ganz nebenbei möchte ich doch mal nachfragen, weshalb du Edi meinst einen Rüffel erteilen zu müssen? Da habe ich doch gleich mal einen Blick auf dein Profil geworfen, und was habe ich dort entdeckt? Nichts! Gähnende Leere! Denn das wäre doch wohl die erste Informationsquelle.

                            Gleichzeitig möchte ich mich bei dir dafür entschuldigen, denn auch ich habe mich nicht vorgestellt und mein Profil nur dürftig ausgefüllt. Könnte ich ja gelegentlich mal nachholen.

                            Um dir zumindest eine Rückfrage zu ersparen, informiere ich dich gleich darüber, dass ich durchaus Erfahrung mit MMS habe, aber nicht an mir selbst aufgrund von Krankheiten. Habe keine. Ich kenne es seit vielen Jahren und empfehle es gerne weiter und versorge sogar etliche Leute mit CDS – kostenlos.

                            Liebe Grüße
                            Frieder

                            Kommentar


                            • #15
                              Das hast Du aber schön geschrieben...

                              Einen schönen Tag wünscht zausel

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X