Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorsicht mit dem Ansetzen einer Tinktur!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorsicht mit dem Ansetzen einer Tinktur!!!

    Hallo liebe Foris,
    habe mich gerade erst angemeldet um alle vor der Tinktur zu warnen. Ich habe gestern eine Tinktur aus 50 Tropfen MMS und 250 Tropfen Weinessig angesetzt und problemlos, ohne Hautprobleme zu bekommen, nach ca. 10 Minuten angewendet. Es hieß, dass sich eine solche Tinktur problemlos drei Tage halte.

    Heute morgen habe ich das Gläschen mit der Tinktur geöffnet und es hat mich fast vom Stuhl gehauen. Die Dämpfe waren so stark, dass mir das Zeug fast aus der Hand gefallen wäre und ich einen Teil verschüttet habe. Es war jetzt sattgelb! Augen haben getränt, Nase ist gelaufen... Zum Glück war eine viertel Stunde später alles wieder o.k.. Habe alles sofort weggeschüttet.

    So eine Tinktur ist saugefährlich, kann nur jedem raten immer nur so viel anzusetzen wie man sofort verbrauchen kann und NICHT AUFHEBEN!

    Wünsche sonnige Zeiten
    Charlie

  • #2
    typische

    wohl zu gut gemeint beim Ansatz von 50 Tropfen. Warum lest ihr nicht ZUERST das Buch von Humble verdammt noch mal ? kopfschüttel

    Kommentar

    Lädt...
    X