Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues aus gefeu's Chlordioxid-Labor!! Diskussionsthread!!!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @ Jake

    für alle Mitlesenden.

    Kannst Du Deine Farben auch einen Wert zuordnen, damit man einen Anhaltspunkt zum pH Wert hat?

    Danke und viele Grüße
    Eifel

    Kommentar


    • hallo Jake,
      meine tropfentabelle ist für "28%" MMS ausgelegt und das enthält bekanntlich nur 22,4% reines NaClO2. Statt tropfen kann man auch unmittelbar ml einsetzen, das natürlich für beide komponenten.
      Der PH-wert ist eine dimensionslose zahl und ist keine prozentangabe! Eine 50%ige weinsäure besteht aus z.B. 50g wasser und 50g weinsäurepulver. Die konzentrationsangabe ist eine massenrelationsangabe aus allen bestandteilen: k50%= 50g WS/(50gWS+50g H2O).
      Dein zweiter tropfen war nicht NaClO2 sondern säure.
      Das müsste ja bedeuten, dass das Papier einen Blaustich annehmen müsste um "korrekt" zu sein, richtig?
      muss nicht blau werden, kann je nach tropfenungleichheit hin und herkippen. aber wir liegen nahe dem wert 7. Außerdem ist die indikation keine sofortreaktion, genausowenig wie die aktivierung eine sofortreaktion ist. Es kann je nach säuretyp von sekunden bis tage dauern, bis beide komponenten aufgebraucht sind. Wie vieles in der natur verläuft diese sache exponentiel.
      Es ist sinnvoll das lackmuspapier erst nach sicherer beendigung der aktivierung einzusetzen und es ist nur einmal verwendbar!

      Kommentar

      Lädt...
      X