Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MMS gegen Schwermetale

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von igsman Beitrag anzeigen
    chlorella und spirulina - soweit ich weiß - werden übrigens zwar in zuchtbecken, diese aber wiederum mit Meerwasser gezüchtet. dass diese günen palets mindestens genauso quecksilber belastet und radioaktiv sind wie jeder Seefisch der fukukushima überlebt hat, kann man sich vorstellen. leider heört da die informationsfreude unserer lieben naturshop Verkäufer auf.
    Also ich wohne in Nord Thailand und bei uns gibt es riesiege Spirulina Farmen... und wird sind ca. 800 knm weg vom Meer..... kann zwar sein dass in den Bekcen Salzwasser drin ist... aber ich wollte nur nochmals bestaetigen dass Spirulina und Chlorella Zuchtalgen sind welche in Becken herangezogen werden und strengen Kontrollen unterliegen..

    Kommentar


    • #17
      Spirulina ist eine Süßwasseralge, die aber auch in tropischen Gewässern mit Salzgehalt vorkommt. Sie wird meines Wissens in Binnengewässern gezüchtet.

      Kommentar


      • #18
        Ich bin ein Fan von Chlorella, hier ist natürlich darauf zu achten, dass sie nicht aus dem Meer kommen (sollte bei der Produktinformation dabei stehen) Chlorella bindet meines Wissens die Schwermetalle nur, die bereits frei durch euren Körper geistern. Zum lösen nutze ich Bärlauch, aktuelle ist Bärlauchzeit, d.h. ihr könnt es frisch ernten. Bei uns gibt es einen Schlosspark, da wächst er wie Unkraut

        Einfach in den Mixer mit Sachen die ihr gerne habt (nehme meist Blattspinat, Bananen, Clorella+Moringa Pulver und was an frischem Obst und Gemüse halt sonst so da ist)

        Meiner Erfahrung nach ist weniger manchmal mehr, geht es also langsam an. Wenn ihr zu viele Schwermetalle löst und diese dann nicht ausgeleitet bekommt macht das nur unnötig Beschwerden!

        Kommentar

        Lädt...
        X