Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasserstoffperoxid

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wasserstoffperoxid

    Vielleicht ist jemand schon damit in Berührung gekommen und hat schon Erfahrungen damit gemacht?
    Ich habe von diesem Stoff vor ungefähr einem Jahr erfahren. Da er auch sehr gute Wirkungen in der Vergangenheit gezeigt hat bin ich natürlich an dem Stoff sehr interessiert gewesen.
    Gekauft und probiert.Und bin damit zufrieden. Einmal gibt es in der Apotheke 3%iges H2O2. Aber auch 30 prozentiges,was natürlich die Wirkung erhöht.
    Angewendet habe ich es zur Mundspuelung, Zur Wundbehandlung,zur Warzenbehandlung und zum Inhalieren.
    Es hat noch verschiedene andere Anwendungsmöglichkeiten.
    Das Wirkprinzip besteht darin,dass es das Blut stark mit Sauerstoff anreichert. Und das mögen ja krank machende Keime gar nicht. Habe es wie gesagt inhaliert,weil der Arzt mir ein Medikament aufgeschrieben hatte,welches einen ellenlangen Beipackzettel hatte mit den unangenehmsten aufgeführten Nebenwirkungen.
    Nun ja, die Bronchien Probleme war ich los,allerdings nicht von heute auf morgen.
    Bei innerlichen Anwendung bin ich jedoch noch sehr zurückhaltend, weil meine Verdauung doch sehr träge ist.
    Vielleicht kennt sich jemand mit dem Mittel schon aus?
    Edgar
    Zuletzt geändert von Edgar; 11.02.2016, 10:07.

  • #2
    Hallo Edgar,

    vor MMS habe ich mit H2O2 gekurt. Peroxid ist ein gutes, vielseitiges Mittel und ein naher Verwandter von MMS.
    Die Dosis macht die Nahrung.
    Die Dosis macht die Medizin.
    Die Dosis macht die Droge.
    Die Dosis macht das Gift.

    Kommentar


    • #3
      Hallo MaxJoy,
      schön das Du Dich da auskennst. Mich würde aber schon interessieren, wogegen Du es angewendet hast und in welcher Prozentstärke. Und warum Du es dann nicht mehr verwendest?
      Edgar

      Kommentar


      • #4
        Die Peroxidkur war meine erste Oxidantienkur und ist ziemlich heftig verlaufen (Magenschmerzen, Pseudoallergien, Herxheimer). MMS wirkt milder als H2O2, deswegen bin ich erst auf MMS und dann auf CDS umgeschwenkt. H2O2 nehme ich aber immer noch gerne zum Mundspülen und Desinfizieren der Haut.

        Ich habe damals 3%iges H2O2 aus der Apotheke verwendet. Protokolle findet man im Internet, aber man sollte wohl besser auf die Nebenwirkungen achten und entsprechend vorsichtig dosieren.
        Die Dosis macht die Nahrung.
        Die Dosis macht die Medizin.
        Die Dosis macht die Droge.
        Die Dosis macht das Gift.

        Kommentar


        • #5
          Der grundlegende Unterschied von H2O2 zu CLO2 ist:

          H2O2 oxidiert mit einem Potential, welches höher liegt als das einer gesunden Körperzelle (1,5V) und verursacht daher Oxidation auch in nichtgewollten Bereichen. Gleiches gilt für O3 (Ozon) ähnlich.

          CLO2 hat jedoch nur ein Oxidationspotential von etwa 0,95 V und schadet der normalen Körperzelle daher nicht, knöpft sich aber pathogene Vorgänge vor, denn diese liegen im sauren Bereich und damit unter 0,95 V.
          Schnelli

          Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

          Kommentar


          • #6
            Mittlerweile bin ich von h2o2 wieder etwas abgekommen. Bei chronischer Sinusitis scheint es nicht zu wirken. CDL aber auch nicht. Nach 5 Wochen mit diesen Beschwerden habe ich mir Koll. Silber besorgt um damit das Problem anzugehen.nach einer Woche,es waren ja nun fünf Wochen herum, war ich meine Sinusitis erst einmal wieder los. Eine Sinusitis dauert ja meist sechs Wochen. Ob da nun das koll Silber die Entscheidung brachte, oder der Zeitablauf eine Rolle spielte kann ich erst beim nächsten Schub feststellen. Aber allmählich bin ich von den ganzen Alternativen Mitteln doch etwas ernüchtert. So wie es in den einschlägigen Büchern geschrieben wird ist es leider in der Praxis nicht.

            Kommentar


            • #7
              Hallo,
              Wenn ich Industrielle H2O2 kaufe und nicht unbedingt von Apotheke hole, kann ich trotz ruhig anwenden?

              Grüße Ferenc

              Kommentar


              • #8
                Das Risiko lohnt nicht. Aus der Apo ist es auch billig und Du bist auf der sicheren Seite. Keiner weiß, was in industrieller Qualität alles schlummert.
                Schnelli

                Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

                Kommentar


                • #9
                  OK, Danke, Du hast Recht :-)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X