Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit MMS2?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit MMS2?

    Hallo,

    Es würde mich interessieren wer von Euch MMS2 benutzt, und welche Erfahrungen Ihr mit den Kapseln gemacht haben.
    Wäre schön, wenn Ihr mir berichten könntet....
    Wieviele Kapseln, welche Dosierung, wie lange, welche Wirkungen und Nebenwirkungen....

    Ich überlege nämlich ob ich MMS2 nicht zusätzlich nehmen sollte oder könnte...
    Vielen Dank!

    Vassilia

  • #2
    Hallo Vassilia
    Ich benutze MMS2 seit 14 Tagen. Leider gibt es ja sehr wenig Informationen dazu.
    Ich nehme eine Kapsel pro Tag direkt nach dem Essen ein. Ich trinke davor und danach sehr viel Wasser.
    Zum Baden nehme ich zwei Kapseln die ich öffne und den Inhalt mit dem Wasser vermenge.
    Ich glaube es tut meiner Haut ganz gut. Irgendwie wird alles sauber.
    Ich werde mich gaaanz langsam steigern und beobachten was es macht.
    MMS 1 oder 2 muss einfach jeder an sich testen.
    Ich verwende MMS als Unterstützung für die Gesundheit und weil ich
    Hr. Humble einfach glaube.
    Es ist, meine ich, ganz wichtig zu warten bis MMS sich neutralisiert (4bis 5 Std.)
    und Sich dann ganz massiv mit Nahrungsergänzung aufbaut.
    Also zuerst sauber machen und dann Power hinterherschieben.
    Bis dann
    MMSLER

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank MMSLER für Deine Antwort!
      Eines behalte ich auch von Deinem Bericht : längere Abstände halten zwischen MMS und Antioxydanten.
      Ich habe das MMS2 noch nicht bekommen....
      Ich werde mit Euch meine Erfahrungen teilen!

      Bis bald
      Vassilia

      Kommentar


      • #4
        Bitte um Unterstützung bei einer Frage

        Kann mir hierauf mal bitte jemand eine einfach verständliche Antwort formulieren?
        Führe z.Z. ein Gespräch bei wkw. und bin hier etwas überfordert.


        Zitat:
        "Sobald Chlordioxid mit Krankheitserregern oder Giftstoffen in Berührung kommt, die sauer und nicht alkalisch sind, übernimmt es von diesen je fünf Elektronen. Dabei zerstört es den Elektronenträger und es entsteht Wärme."

        Einwand eines Gesprächspartners:
        ,,Das erste, worauf eine solche Lösung trifft, ist die Magensäure. Unbestritten sehr sauer ( pH 1-1,5 nüchtern ) und mit der chemischen Formel HCl ( Salzsäure, ca. 0,5% ig ).

        Der Argumentation zufolge macht es einen warmen Magen, aber wird es dort nicht schon in seine Bestandteile aufgespalten und kann insofern keine Bakterien oder Gifte mehr angreifen?"


        Bin für eine einfache Erklärung sehr dankbar.

        Gruß
        Axel

        Kommentar


        • #5
          Erstes Argument gegen die Theorie: Clo² hilft, es bekämpft sehr offensichtlich wirksam Bakterien und Viren. Würde es also bereits im Magen "zerfallen", würde diese Wirkung nicht eintreten.

          Zweites Argument: NaClo² hat durch die Aktivierung mit Säure bereits reagiert. Ein Produkt ist Clo². Clo² reagiert meines Wissens nicht erneut mit einer Säure (in diesem Falle HCL), da Clo² bereits das Produkt aus der Raktion Naclo² mit Säure ist.

          Kommentar


          • #6
            http://www.jim-humble-mms.de/erfolgs...eilungmms2.php

            Kommentar


            • #7
              Mms 2

              Hallo Marcel und andere MMS 2 Fragesteller!
              Ich habe mir die MMS 2 Kapseln (= unterchlorige Säure = HOCI) kommen lassen, bin aber jetzt verunsichert, da ich folgendes gelesen habe:
              "Bei der ersten Abwehr von Infektionskeimen, der sogenannten angeborenen Immunität ... nehmen die Leukozyten wieder den Sauerstoff zur Hilfe und bilden unterchlorige Säure, HOCI - einen Stoff, von dem wir kaum glauben würden, daß wir ihn selbst erzeugen! HOCI, auch "Chlorbleiche" genannt, ist als Toilettenreiniger und Schimmelvernichter im Handel. HOCI ist nur eines von zahlreichen Produkten, die im Phagosom, dem "Magen" der Leukozyten, gebildet werden und schließlich den "Fremdling" vernichten. Das Ganze kann auch Nebenwirkungen haben - wie bei einem Feuer: Solange es im Herd bleibt, dient es seinem Zweck, wenn es ausufert (in unserem Fall: wenn HOCI und Konsorten auch außerhalb des Phagosoms erscheinen) kann eine Feuersbrunst, respektive ein ausufernder Entzündungsherd mit verheerender Wikung entstehen. Für diesen Fall brauchen wir Entzündungshemmer, z.B. Aspirin." Usw.
              Zu lesen in "Enzym- und Immunmodulation: die neue Gesundheitsvorsorge", Erich.F. Elstner, 2008 Haug-Verlag, Stuttgart. ISBN 978-3-8304-9192-7. -
              Gut, wenn ich Sumpffieber oder dergleichen habe, dann ist es mir wahrscheinlich egal, ob ich durch HOCI irgendwann in was immer wieviel Jahren Arteriosklerose, Nierenschäden ect.pp bekomme; aber ob man MMS 2 so einfach als Vorbeugung gegen irgendwas einnehmen sollte? Ich weiß nicht. Wenn, dann vielleicht mit biologischen Entzündungshemmern zusammen, welche die Gefahren eindämmen (z. B Wobe-Mucos, Phlogenzym, Regulate). - Ich bin auf Antworten gespannt! Sigrid

              Kommentar


              • #8
                Mms 2

                Hallo Sigrid
                Habe MMS 2 auch schon selbst genommen und bis jetzt keinerlei negative Wirkungen festgestellt.
                Vorbeugend würde ich es auf keinen Fall nehmen, dazu fehlen uns einfach Erfahrungswerte über genaue Dosierung und Dauer der Anwendung. Denke mal, das J.H. in seinem neuen Buch (das hoffentlich bald fertig übersetzt ist) genauere Angaben diesbezüglich machen kann, immerhin kann er auf vierjährige Erfahrung seiner selbst sowie seiner Mitarbeiter zurückschauen.

                Gruß vom Zapper

                Kommentar


                • #9
                  MMS2 Anwendung

                  Seit es MMS2 gibt wenden wir es an.
                  Nicht regelmäßig aber dennoch immer bei beginnenden ,,Schmerzen,, wie z.B. leichter Blasenentzündung oder beginnender Erkältung.
                  Es hilft mir sofort.

                  1 Kapsel eingenommen am Morgen vor dem Frühstück mit einem halben Liter lauwarmem Leitungswasser. 1/4 Liter vortrinken dann MMS2 schlucken und dann 1/4 Liter nachtrinken. Die ersten Kapseln machten noch leichtes ,Zwicken,, im Magen , aber jetzt schon lange ohne Probleme.

                  Mit MMS1 haben wir ein Bad genommen, kribbelt und macht sauber, wird zurecht vom DOC als Mach Mich Sauber benannt.

                  Also 20 Tropfen MMS1 plus 200 Tropfen 10% Zitronensäure, 3 Minuten reagieren lassen und rein ins warme Wasser. (Alles auf der Seite von Jim H. bestens beschrieben)

                  Nach jetzt 3 Tagen stelle ich fest dass meine Schuppen so gut wie weg sind, im Vergleich zu früher ,,schneit,, es nur noch 2 ,,Flocken,, anstatt 100.
                  Ich habe das Badewasser nicht abgespült und auch keinerlei Zusätze in das Badewasser gegeben.

                  Kommentar


                  • #10
                    neuerlich mit MMS1 im Badewasser getestet

                    Alles Jucken an den Zehen ist weg, waren Reste von Fußpilz, auch die Schuppen auf dem Kopf sind zu ca 90 % reduziert.

                    Werde weiter beobachten was noch alles passiert, wobei ich sicher bin sehr viele Wirkungen gar nicht zu erkennen, da glaube ich einfach Jim Humble dass es gut ist, wovon ich überzeugt bin.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo
                      Ich habe fuer ein Jahr MMS1 benutzt. Am 2ten Tag verschwand mein Asthma das ich schon Jahre hatte.
                      letzten Monat, nachdem angekuendigt wurde das MMSverbanned werden soll, habe ich mir erst mal Capseln kommen lassen und eine kleine Fuellmaschiene. Auf das Pulver musste ich noch warten, also habe ich erst mal MMS1 in die Capseln gefuellt. Davon habe ich eine video gemacht und auf YouTube geposted unter "MMS-byebye bad taste".
                      Seit dem macht MMS nehmen kein Problem mehr.
                      Das Pulver habe ich dann auch bekommen, da ich aber zur Zeit der Einnahme kein Problem hatte, kann ich leider nicht sagen was die wirkung war, nur das ich kein Problem hatte es einzunehmen.hatte mit 1/4Capsel angefangen und dan 1/2, 3/4 und dann 1 Capsel.
                      ich nehme MMs auch zum baden gegen Ausfluss. Die idee von Wolfdieter umPulver fuers Bad zu nehmen denke ich, werde ich in Zukunft machen. Koennte auf die Dauer billiger sein und ist leichter erhaelltich!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Simunye,

                        von was für einem Pulver sprichst Du?

                        Herzlichen Gruss
                        KALLE

                        Kommentar


                        • #13
                          Sorry aber ich kann das nie aussprechen, also habe es mal kopiert aus Jim Humbles Webseite.
                          Es wird ...
                          CALCIUM HYPOCHLORITE
                          ...genannt. Ich hoffe das du was damit anfangen kannst! smile

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo Simunye,

                            Calciumhypochlorit ist MMS 2, es sollte aber nur für besonders schwere Krankheiten zusätzlich zu MMS 1 eingesetzt werden, wo MMS 1 alleine nicht ausreicht. Leider gibt es bisher sehr wenige Informationen über seinen Einsatz.

                            Gruss

                            Kekel

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich weiss, ich habe bis jetzt nur ausprobiert um es herzustellen und wie vertraeglich es ist.
                              Im Moment ziehe ich vor um MMS1 in dei Capseln zu tuen. MMS2 tue ich aber gerne ins Badwasser.
                              Lg

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X