Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DCS oder Gefeu

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DCS oder Gefeu

    Hallo, hab mich etwas durchgelen und hab Fragen
    ich möchte jetzt endlich mit MMS angfangen (muss Ges.aufpeppeln bis jetzt weiss ich aber nicht so recht was für Methode ich wählen sollte - CDS oder Gefeu, welche unterschiede gibts da?
    Wirksamkeit?
    W Welche wäre für Orale einnahme die bessere Wahl?
    Dann gibts noch CDL -ich bin echt verwirrt, was bedeutet das?


    Bin noch ziemlich am Anfang und brauche Unterstützung!

    beste grüße
    Zuletzt geändert von noplar; 28.08.2016, 11:37.

  • #2
    CDS (Chlorine Dioxide Solution) und CDL (Chlordioxidlösung) sind identisch.

    Es ist das Destillat von Chlordioxid (CLO2) in Wasser und hat eine natürliche Sättigungsgrenze von etwa 0,3%.
    Man kann es so käuflich erwerben, man kann es auch selber so herstellen.

    Sofern reine Zutaten zur Verwendung kommen, ist auch MMS (also NaClO2 25%) in aktivierter Form oder auch Das Gefeu Verfahren fast gleichwertig zu CDL, die Verfahren unterscheiden sich etwas und die Konzentrationen deutlich auch.

    Gerade für Beginner ist eigentlich am ehesten zu CDL zu raten, denn man muß nichts aktivieren, kann weniger Fehler begehen und es gibt die geringsten Nebenwirkungen. Man steigt gleich ein mit einem standartisierten Stoff und weiß dann entsprechend, was man an Wirkung (und auch Nebenwirkung) erwarten darf.
    Wenn man sich auf diese Weise engeschnuppert hat, kann man auch sich überlegen, ob man CDL vielleicht danach selber herstellen will. Spottbillig gegen die gekaufte Version. Einfach und Sicher, sofern man ein paar Grundregeln beachtet.

    MMS ist hochwirksam und wird daher in einzelnen Tropfen dosiert. Viel Beginner denken dann "komm mach schon, ich will RESULTATE, bei mir können wir ruhig die Eingewöhnungsphase überspringen und nehmen gleich 3 (oder sogar mehr) Tropfen"

    Ja, und so sicher wie Sonnenaufgang kommen die Resultate dann auch, wir vernehmen im Forum dann sowas: komme seit 3 Tagen nicht mehr vom Klo. Was kann man als Gegenmittel für MMS verwenden? schmunzel

    Übrigens sind sämtliche Infos, auch für Anfänger, im Forum ausgebreitet. Suche per Google:

    Suchbegriff site:http://mms-selbsthilfe.de

    findet alle "suchbegriff" hier im Forum. Eine sehr zuverlässige Hilfe auch dann, wenn hier mal nicht alles rund läuft.
    Schnelli

    Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

    Kommentar


    • #3
      Danke für dein Feedback,

      wie man CDL selber herstellt hab ich hier im Forum nicht gefunden, und ich dachte immer die Lösungen müssen gekühlt sein am besten aus dem Kühlschrank, oder ist es etwa bei CDL nicht der Fall? Transportweg und so..falls ich kaufen sollte?

      "MMS (also NaClO2 25%)"ist also ein reines Natriumchlorit den man auch einnehmen kann?
      CDS -das ist also die Einmachtglasmethode hier ?




      Kommentar


      • #4
        Die Weckglasmethode ist hier beschrieben:

        http://mms-selbsthilfe.de/forum/grun...ritt-anleitung


        Ich lebe in Europas Süden und kühle NIE. Lagere mein CDS leicht 2 Monate. Nur dunkel muß es sein, das ist wichtig.
        Bei Selbstherstellung ist die Temperatur Nebensache.


        "MMS (also NaClO2 25%)"ist also ein reines Natriumchlorit den man auch einnehmen kann?
        CDS -das ist also die Einmachtglasmethode hier ?
        beides: ja!

        bitte Vorsicht mit MMS: nicht unverdünnt an die Haut, es ätzt und bleicht auch. Verdünnt aber kein Problem. Normal aktiviert man es, aber es gibt auch den Sonderfall der unaktivierten Einnahme, auch noch die speziell basengepufferte Version (CISS)
        Schnelli

        Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

        Kommentar

        Lädt...
        X