Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hautekzem mit CDL behandelt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hautekzem mit CDL behandelt

    Liebe Mitglieder,

    ich möchte euch an meinem Selbstversuch teilhaben lassen: Ich habe seit beinahme 20 Jahren ein periorales Hautekzem im Gesicht. Es ist plötzlich in der Pubertät aufgetreten und nie wieder vollständig verschwunden. Die Hautarzttherapie hat mit einer Antibiotika-Salbe immer einen akuten Ausbruch behandeln können, jedoch kam das Ekzem immer wieder nach 3-6 Monaten. Die Antibiotika-Gabe musste auch immer wieder reduziert werden oder sogar ausgesetzt werden. Ausserdem kam es zu einer Gewöhnung, was zur Folge hatte, dass die jedesmal neu angesetzte Rezeptur immer schlecher wirkte.
    Ich habe vieles versucht. Über Kortison-Salbe (fatales Ergebnis: Die Haut wurde dünn und dauerhaft geschädigt) über orale Einnahme von Antibiotika (habe ich schnell wegen Nebenwirkungen abgesetzt) bis zum Versuch, gar nichts außer einer Silbercreme ins Gesicht zu schmieren und nicht zu schminken. Das habe ich ein Jahr mit kleinen Ausnahmen durchgezogen, aber das Ekzem kam, wie alle Jahre wieder, als es kalt und Winter wurde.
    Ich habe nun auf das akute Ekzem mit einem Pinsel CDL unverdünnt aufgetragen und über Nacht einwirken lassen und das Ergebnis ist UBERWÄLTIGEND! Die monatealten Entzündungen und Knötchen sind über Nacht ausgetrocknet und die Haut scheint zwar noch gerötet (was sie die ganze Zeit ist) aber die Spannungen, das Jucken und Brennen hat aufgehört. Nach 2 Tagen hat sich die obere Hautschicht abgeschält, ich habe sie abgerubbelt und mit Silbercreme (für Neurodermitis empfohlen) eingeschmiert. Danach habe ich die Rötungen überschminkt, wegen eines wichtigen Termins. (Leider werde ich oft auf mein rotes Gesicht angesprochen, es fällt einfach auf und Make-Up ist ein notwendiges Übel, wenn man nicht von allen schief angeguckt werden möchte). Obwohl normalerweise nach einem "Schminke-Tag" das Ekzem immer aufgeblüht ist, mit Bläschen, Brennen und Jucken ist diesmal nichts geschehen! Wow! Ich habe dann an Tag 4 abermals CDL unverdünnt mit einem Pinsel aufgetragen und möchte es nun dabei belassen und abheilen lassen.
    Freue mich über Kommentare und Anmerkungen.
    Liebe Grüße von der Dreifaltigkeit

  • #2
    Hallo Dreifaltigkeit,

    das hört sich ja gut an! Glückwunsch! Und Deinen Bericht find ich klasse!

    Jedoch solltest Du, wie bereite im anderen Faden beschrieben, CDS auch oral weiter einnehmen, um die Erkrankung zu kurieren. Die Chancen stehen gut!
    Ekzeme kommen meiner Meinung nach aus dem Körper! Es kann eine allergische Reaktion auf "irgendetwas" sein. Lebensmittel-Medikamente-Umweltgifte und auch Parasiten... herauszufinden warum das Ekzem entsteht ist u.U. schwierig und langwierig. Aber nicht unmöglich.

    Weiterhin viel Erfolg bei der Behandlung wünscht
    zausel
    Zuletzt geändert von zausel; 12.01.2017, 06:24.

    Kommentar

    Lädt...
    X