Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Natriumchlorit kristallisiert, wegschmeissen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Natriumchlorit kristallisiert, wegschmeissen?

    Hallo zusammen,

    Vielen dank erstmal für die unzähligen infos und erfahrungsberichte!

    Ich habe vor ca 2 monaten 250ml 28% natriumchlorit lösung gekauft. Diese habe ich bei zimmertemperatur und lichtgeschützt aufbewahrt.
    Als ich gestern die lösung unaktiviert einnehmen wollte habe ich “flocken“ in der lösung festgestellt.

    Anschliessend habe ich ein paar tropfen mit rechtsdrehender milchsäure (21%) aktiviert. Ich hätte nun eine sehr dunkel gelbes ergebniss erwartet, jedoch war die aktivierte lösung nur hellgelb. Roch nach chlor aber meiner meinung nach zu wenig penetrant..

    Kann ich meine lösung noch retten oder reif für die tonne? Falls ja, wie muss ich das anstelle?

    Vielen dank im vorraus & gruss

    Nibblas
    Zuletzt geändert von Nibblas; 26.12.2016, 11:50. Grund: Lagerung

  • #2
    Hallo Nibblas,

    dass NaClO2 im Laufe der Zeit ein wenig ausflockt, ist normal und macht nichts. Wie das Resultat nach der Aktivierung aussieht, hängt u. a. auch von der verwendeten Säure ab. Salzsäure bringt in der Regel ein kräftigeres Ergebnis als Zitronensäure oder Milchsäure.

    Also keine Panik!
    Die Dosis macht die Nahrung.
    Die Dosis macht die Medizin.
    Die Dosis macht die Droge.
    Die Dosis macht das Gift.

    Kommentar


    • #3
      guck mal genauer hin: ist evtl der Behälter aus PET? (und eben nicht Polyethylen?) Da ist bekannt, daß zwischen NaClO2 und PET eine Wechselwirkung zustandekommt, wobei das NaClO2 unbrauchbar wird. Es bildet sich dann beim Aktivieren ein milchiger Bodensatz.

      Schnelli

      Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

      Kommentar


      • #4
        Hallo zusammen,

        Vielen dank für euere antworten.

        Das Natriumchlorit ist in einer braunglasflasche gelagert.
        Habe mit dem hersteller rücksprache gehalten und folgende antwort erhalten:
        Ihre Schilderung lässt darauf schliessen dass die Lösung eher zu stark ist, denn dann können kleine Anteile des Salzgehaltes nicht voll in Lösung bleiben, besonders wenn die Lagertemperatur möglicherweise etwas tiefer ist.

        Seien Sie unbesorgt, Ihr Produkt ist 100% funktionsfähig!

        Cheers & guten start ins neuer jahr

        nibblas

        Kommentar

        Lädt...
        X