Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nasenspray und andere sucht / bitte bitte Hilfe :)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nasenspray und andere sucht / bitte bitte Hilfe :)

    Hallo ich Grüße euch alle herzlich
    Bin neu hier habe vor vielen Jahren schon einmal MMS und msn genommen und will es jetzt noch einmal wagen ... mein problem war das ich mich irgendwie abgefunden hatte mit meinen Problemen .. und zwar folgendes mein erstes Problem ist meine Nase hat sich an einen nasenspray gewöhnt . Seit cirka 7 Jahren ... in Facebook hatte ich mal einen kennen der führte eine MMS Gruppe vielleicht ist er ja auch hier sage schon mal hallo hehe ... und der hat mir geraten ein tampo zu nehmen und das in eine Mischung geben und in die Nasenlöcher geben und er war davon ziemlich überzeugt das ich dann davon los kommen kann
    Was meint ihr dazu würde das gehen ? Kennt ihr vlt jemanden mit so einem Problem und wisst was diese Person gemacht hat ?

    Mein zweites Problem
    Ich bin Compensan abhängig also 700mg intravenös .... es geht mir schon besser also ich war schon auf tausend mg aber durch den Sport gehts langsam aber sicher davon runter zu kommen aber kann man irgendwie durch MMS oder so das beschleunigen ? Wenn mir da wer helfen könnte wäre das klasse liebe Grüße
    Zuletzt geändert von SandraNiederösterreich; 10.11.2016, 05:44.

  • #2
    Hat wirklich niemand einen Tipp ? :/

    Kommentar


    • #3
      Hallo Sandra, zuerst ein Willkommen an Dich.

      Sucht ist ein heikles Thema, und ich denke das sich kaum jemand mit dem von Dir geschilderten Problem auskennt.
      Ich glaube nicht, das MMS die Suchtmittel ersetzen oder Dir beim Entzug helfen kann.

      MMS wird eingesetzt, wenn Infektionen vorliegen. Es wirkt hauptsächlich bei Erkrankungen, die durch Bakterien... vereinzelt Viren... oder Pilze ausgelöst werden.

      Liebe Grüsse an Dich

      Info:http://www.symptome.ch/vbboard/ Gib "Drogensucht" in den Suchmodus ein, dort gibt es eine Menge Informationen zu Deinem Problem.
      Zuletzt geändert von zausel; 07.11.2016, 07:09.

      Kommentar


      • #4
        Ok das ist ja nicht das schlimmste mit dem ich zu kämpfen hab zurzeit macht mich das mit dem nasenspray am meisten fertig :-) was haltest du von dem mit den Tampons ?

        Kommentar


        • #5
          Hallo liebe Sandra,

          doch ich hätte da einen Vorschlag!

          Von heut auf morgen hat man irgendein gesundheitliches Problem.
          Man sucht nach ein wirksames Gegenmittel, erinnert sich an Omas Hausapotheke, geht zum Arzt oder einen Naturheiler, man bekommt Medikamente verschrieben doch das Problem ist nicht wirklich in den Griff zu bekommen!
          Am Ende bewegt man sich im Kreis irgendwelcher Fachärzte doch das Problem kommt irgendwann in eine etwas andere oder schlimmere Form zurück!

          Man hört durch Zufall etwas über MMS und erklärt sich bereit diesen Weg zu gehen und bittet hier um entsprechende Mithilfe.
          Das geht aber nicht nur mal einfach so, wenn man die Ursache bekämpfen möchte, da braucht man schon mehr Angeben zur eigenen Person.

          Wie zum Beispiel:

          welche Krankheiten lagen bisher vor auch wenn es sich hier nur um einen kleinen unscheinbaren Nagelpilz handelt,
          welche Ärzte hat man bisher aufgesucht,
          welche Medikamente hat man verschrieben bekommen, oder eingenommen,
          wie sind meine Essgewohnheiten, zum Beispiel Frühstücken mit Brot, Fleisch und so weiter, oder zu welcher Zeit nehme ich mein Abendessen ein,
          welche Trinkgewohnheiten hat man, trinkt man viel Kaffee, Milch, Limonaden, Cola, Wein und so weiter,
          versorge ich meinen Körper mit reichlich gutes Trinkwasser, wenn ja, welches,
          wie ist mein Schlafverhalten, wach ich öfter auf, ist man in Schweiß gebadet,
          treibe ich regelmäßig Sport,
          bewältige ich meine Arbeit unter Stress,
          hat man in den Zähnen Amalgam eingebaut oder sogar wieder entfernt, wenn ja, wie ist man da vorgegangen und wie lange ist das her,
          wie setzt sich mein gesamter Urin pH-Wert zusammen und das über mindestens eine Woche,
          wie hoch ist ungefähr das Lebensalter um sich ein etwas genaueres Bild über die Person machen zu können.

          Gute Informationen sind wichtig um gute Informationen zu bekommen.

          Das zuerst mal bis hierhin.


          Liebe Grüße
          Brandstein
          Gesundheit ist der Lohn eines lebenslangen Bemühens um naturgemäßes Verhalten, für das sich der Einsatz lohnt.
          Hilmar Burggrabe

          "Wasser arbeitet im Körper durch das, was es mitnimmt, und nicht durch das, was es mitbringt."
          Prof. Henri Huchard

          Kommentar


          • #6
            In diesem Fall würde ich dir empfehlen paar Wochen ohne Nasenspray überleben, wenn es gar nicht geht nimm einfach Meersalzspray. Und dann ist es vorbei

            Kommentar


            • #7
              Hallo Sandra,

              ich kann Milap nur zustimmen. Vor einigen Jahren habe ich auch mal zu lange Nasenspray genommen und es dann nach der Erkältung immer gebraucht, um die Nase nachts frei zu bekommen, bis es so schlimm wurde, dass selbst das Nasenspray nichts mehr half.

              Ich habe es dann weggelassen und konnte sage und schreibe 9 Wochen lang nachts nur durch den Mund atmen. Danach ging die Nase wieder auf.

              Auf Nasenspray verzichte ich inzwischen ganz.

              Meersalz und Inhalieren mit Kamille hilft auch gut.

              Ich drücke dir die Daumen, dass du davon loskommst!

              Liebe Grüße
              Waldelfe

              Kommentar

              Lädt...
              X