Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mundgeruch + weißen Zungenbelag

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mundgeruch + weißen Zungenbelag

    Hallo liebes Forum,

    ich bin recht neu hier, nutze MMS seit Dezember 2013.
    Ich leide seit Jahrzehnten unter Mundgeruch und belegter Zunge.
    Was ich da schon alles versucht habe, könnt ihr euch sicher vorstellen. Als ich dann durch Zufall
    auf MMS gestoßen bin, war meine Hoffnung groß.
    Vorab will ich noch los werden, dass bei mir Chlorhexamed für ca. 8 Stunden Abhilfe schafft, aber
    auf Dauer den Geschmack verändert und auch die Zahnhälse braun werden lässt. Also kommt das
    Problem aus dem Mundraum. Zahnarzt kann nicht helfen, mind. 2x jährlich prof. Zahnreinigung, keine
    Paradontose und keine Löcher etc.
    Nun tötet ja MMS alle schlechten Bakterien ab und da war das Licht im Tunnel.
    Ich kaufe bei miraclems.de Natriumchlorit 25% und Salzsäure 5%
    Meine Mischung zum Spülen:
    -von beiden 6 Tropfen (ungekühlt) in ein ein Schnapsglas, mit einem weiteren Glas abgedeckt
    und ca. 1 min. warten, mit kaltem Wasser verdünnen, so dass ein 0,2 l Glas 2 Finger breit
    gefüllt ist. Jetzt spüle ich und putze auch gleichzeitig mit einer elektr. Zahnbürste meine
    Zähne und Zunge. Mein Mundgeruch hat jetzt in Richtg. Chlorgeruch gewechselt
    Jetzt warte ich ca. halbe bis Stunde, dann ess und trink ich etwas, um diesen Chlorgeschmack
    zu vernichten. Dann hab ich so 3-4 Std. einen normalen Geschmack, so lange ich nichts Süßes
    ess oder trinke. Danach belegt sich meine Zunge wieder weiß und und der komische Geschmack
    kommt wieder.
    Ich hab das Zeug auch schon wochenlang getrunken, aber auch das hat nicht so wirklich geholfen.
    Also wenn hier jemand nen richtig guten Rat hat, dann danke ich schon mal im Voraus

    LG

  • #2
    Hallo maiki,

    da du ja schon Etliches ausprobiert hast und sobald du Süßes isst alles wieder anfangt solltest
    du generell mal für einen günstigen ph Wert im Mundraum sorgen. Ich kann mir gut vorstellen das
    dir hiermit gut geholfen wird.

    Ganz einfach geht das mit Xylit bzw. Birkenzucker. Das ist ein Zuckeraustauschstoff, süß wie Zucker,
    aber 40% weniger Kalorien UND diesen nimmst du nach dem Frühstück, nach dem Mittagessen und
    abends NACH dem Zähneputzen!!! Löse ihn mit dem Speichel auf und spüle damit alle Ecken und Winkel
    im Mundraum.....

    Xylit bringt den ph Wert im Mund in den basischen Bereich, somit werden den Streptos die Lebensgrundlage genommen
    als auch der Mundgeruch, verursacht durch Säure und Bakterien, verabschiedet. Ob sich deine Zunge dann immer noch
    belegt, keine Ahnung, dies wäre aber eine gesunde Methode dir ev. zu helfen.

    Xylit bzw. Birkenzucker bekommst du z.B. hier: xucker.de
    Achte darauf den aus Finnland zu nehmen, der wird aus Holz gewonnen, der Chinesische aus (Gen???)Mais....

    Gruss und gute Besserung
    Le_Doc

    Kommentar


    • #3
      Liebe maiki,

      herzlich Willkommen hier im Forum.

      Deine Dosierung für die Mundspülung ist viel zu hoch. Ich würde an deiner Stelle net mehr als 1+1 Tropfen für eine Spülung verwenden. Das spülst du dann so lange (3-5 Minuten) bis der Chlorgeschmack total weg ist. Das Chlordioxid reagiert sich an vorhandenen Bakterien etc. im Mundraum ab und der Rest geht über die Mundschleimhäute ins Blut über. Wenn du beim Ausspucken noch Chlorgeruch wahrnimmst war die Spülung zu kurz.

      Und gaaaaanz wichtig: Zuerst Zähne putzen und DANN spülen. Dein Zungenbelag weist evtl. auf Candida hin. Der freut sich über jedes weitere Zucker-/Kohlehydratstückchen.

      Susi
      Susi

      Meine MMS-Rezepte
      Ansonsten: Carpe diem

      Kommentar


      • #4
        Maiki,

        Die Dosierung von 6 Tropfen halte ich für übertrieben. Es reizt die Schleimhäute und verschiebt die Geschmacksempfindung. Achte auch drauf, daß es nicht sauer schmeckt, sonst deutet es auf Salzsäureüberschuß hin. Der greift die Zähne an.

        1 bis 2 Tropfen hätten den gleichen Erfolg. Einfach NACH dem putzen einen Schluck im Mund umherspülen für einige Minuten und danach ausspucken.

        Noch unkomplizierter, was den Geschmack betrifft, wäre CDS. Davon rund 5 ml verwenden plus Wasser (10 oder 15 ml), dann hast Du auch "einen Mund voll". Geschmacklich kaum ausgeprägt, allerdings auch hier vorübergehende Verschiebung der Geschmacksempfindung, je nach Konzentration.

        Ah, Susi hat früher den Antwortknopf gedrückt. Macht nix, doppelt hält besser.
        Zuletzt geändert von schnelli55; 15.09.2014, 23:30.
        Schnelli

        Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

        Kommentar


        • #5
          Naja lieber schnelli,

          das war rund ne halbe Stunde früher.

          Macht aber nix, hast ja auch Recht (bis auf die 2 Tropfen).

          Susi
          Susi

          Meine MMS-Rezepte
          Ansonsten: Carpe diem

          Kommentar


          • #6
            als ich meine Antwort bastelte, war von Deinem Beitrag noch nichts zu sehen, sondern ich sah ihn erst nach dem Abschicken. Ich war auch etwas verwundert.

            Vielleicht war ich auch etwas huschig und hatte nicht ganz runtergescrollt? Keine Ahnung.
            Schnelli

            Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

            Kommentar


            • #7
              Jaja, so bin ich halt, ssssssssssssssssssssst schnell wie der Wind.

              Susi
              Susi

              Meine MMS-Rezepte
              Ansonsten: Carpe diem

              Kommentar


              • #8
                Danke euch recht herzlich für die Antworten und werde alles mal probieren.
                Die 6 tropfen empfand ich auch immer recht heftig und meine Zähne fühlten sich dann
                auch immer so rauh an, als wäre noch ein Belag drauf.
                Und mit dem Xylit ist sicher auch ein guter Ansatz
                Im Übrigen bin ich noch ein Sodbrenngeplagter und müsste eigentlich vom Arzt
                verschriebene Blocker nehmen, auf die ich allerdings schon länger verzichte (Nebenwirkungen).
                Ist bei mir leider chronisch und müsste mich gesünder ernähren, aber...
                Deshalb hatte ich auch schon darüber nachgedacht, das Natriumchlorit 25% pur zu nehmen,
                da ich ja ein Überschuss an Magensäure produziere. Gibt da aber bisher wohl wenige bis keine Erfahrungen
                und Versuchskaninchen spiel ich ungern

                Wenn Ihr dazu noch Ansätze habt...bitte gern
                Und nochmals danke für die schnellen Antworten!!!

                maiki

                Kommentar


                • #9
                  Liebe maiki,

                  uffpasse! Nicht immer ist ein ZU VIEL an Magensäure das eigentliche Problem, oft ist es ein ZU WENIG an Magensäure.

                  Unaktiviert würde ich net mehr als 1 Tropfen in einem Glas Wasser nehmen.

                  In deinem Fall würde ich tgl. 3x2 Basenkapseln und Vitalpilze über längere Zeit einnehmen. Es ist bestimmt auch mit einem Gewinn für dich beaufschlagt einmal herauszufinden auf welche Getränke/Speisen dein Magen empfindlich reagiert. Es ist nicht immer der Hinweis "Sie müssen etwas gesünder leben" zielführend. Solche Sätze beruhigen nur den Diagnoseersteller, weil er sich nicht anders zu helfen weiss. Auch gesund lebende Menschen haben manchmal Sodbrennen, je nach dem was sie essen/trinken.

                  Susi
                  Susi

                  Meine MMS-Rezepte
                  Ansonsten: Carpe diem

                  Kommentar


                  • #10
                    meine Zähne fühlten sich dann
                    auch immer so rauh an, als wäre noch ein Belag drauf.
                    CLO2 bricht Bakterienschichten auf, die uns eine glattes Mundgefühl vermitteln.

                    Du KANNST NaClO2 auch unaktiviert nehmen, aber bitte nie pur. Pur ätzt es. Das geht noch problemlos, wenn man es auf die Zunge tropft, weil es dort sofort schon mit Speichel verdünnt wird. Aber ein kleiner Rest außen auf der Lippe erzeugt Verbrennungssymptome. Also immer Wasser dazu.

                    Anfangs nicht über 1-2 Tropfen MMS. Langsam vortasten. Statt hohe Dosen eher dann die Frequenz erhöhen: alle 2 Stunden, alle Stunde.

                    Sodbrennen: Der schulmedizinische Ansatz heißt schlicht: Wie können wir den Patienten so lange es irgendwie geht ALS PATIENTEN erhalten?

                    Dein Ansatz könnte lauten: wie schleiche ich mich aus der Hintertür, ohne daß der Arzt es merkt?

                    Informiere Dich bitte alternativ. Ich las, daß bei Sodbrennen nicht zuviel Säure das Problem ist, sondern zuwenig zur rechten Zeit.
                    Sodbrenen bei mir nur selten nach zuviel Süßem.

                    Mundgeruch hängt auch gelegentlich vom Magen ab. Das regelt sich mit MMS vielleicht auch.

                    Tja ja, die Suse, die haut immer so früh drauf .... kicher.
                    Schnelli

                    Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mit H2O2 spülen könnte man auch noch versuchen, das schmeckt neutral....

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich nochmals:-)
                        Mal abgesehen davon, dass ich euren Rat hier natürlichbefolge, bin ich doch etwas verwirrt.
                        Eigentlich soll ja CLO2 alle schlechten Bakterien abtöten, aber ich schein da irgendwas falsch
                        zu machen. Dieses CB12 hilft bei mir recht lange, aber das CLO2 gibt mir dieses Gefühl leider nicht.
                        Mit diesem, meinem Problem beschäftigen sich leider zu wenig. Mit diesem Mittel hatte ich schon
                        berechtigte Hoffnung auf Heilung, aber scheinbar ist das so komplex, dass die Meinungen und
                        Erfahrungen sehr unterschiedlich sind|-O Vielleicht gibt es ja noch Ansätze, die im Moment
                        noch nicht erörtert wurden

                        LG maiki

                        Kommentar


                        • #13
                          Lieber maiki,

                          was du "glaubst" dass es hilft sind künstliche Chemikalien die dir etwas vorgauckeln. Wenn du das gerne so glauben willst ist das auch Ok.
                          Es ist also nicht so dass wir uns zu wenig mit deinem Problem beschäftigen. Es ist eher so dass du dich zu wenig mit unseren Vorschlägen und Ideen beschäftigst.

                          Susi
                          Zuletzt geändert von Susi Sorglos; 28.09.2014, 02:20.
                          Susi

                          Meine MMS-Rezepte
                          Ansonsten: Carpe diem

                          Kommentar


                          • #14
                            Es könnte auch sein, dass auch etwas mit deinem Magen nicht stimmt. Die Farbe der Zunge spiegelt meistens das Befinden des Magens wieder. Ich würde mal zu einem Arzt gehen und mich untersuchen lassen. Vielleicht kommt der Mundgeruch auch durch übermäßigem Verzehr von Milchprodukten, die wiederum das Entstehen von Mandelsteinen begünstigt. Sie lösen nämlich auch einen penetranten Geruch in der Mundhöhle aus. Ein Heilmittel dagegen gibt es bisher leider nicht. Du könntest sie nur vorbeugen, in dem du, wie erwähnt, auf Milchprodukte verzichtest und deine Zunge mit einem Zungenreiniger regelmäßig reinigst.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo Lysopp,

                              Maiki war schon sehr lange nicht mehr im Forum, siehe Datum, und liest wahrscheinlich nicht mehr regelmäßig mit. Wenn du sie oder ihn erreichen willst, solltest du eine PN schreiben.
                              Willkommen im Forum!
                              Locke

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X