Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Achtung MMS bei Katzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Danke! Gracias!

    Kommentar


    • #17
      de nada Erwin, de nada...

      Kommentar


      • #18
        Hallo lieber Erheller,

        habe gerade deinen Beitrag gelesen. Ist ja schön, dass du die ganze Tiernachbarschaft mit CDL versorgst und dies auch selber machst.

        Bei uns ist es ähnlich, nur versorgen wir eher die Menschen in der Gegend damit. Und weil wir eben doch größere Mengen benötigen, haben wir uns für TwinOxide entschieden. Bisher hatten wir immer den Display-Karton, mit dessen Inhalt man 2 mal 1 Liter ansetzen kann. Geht sehr einfach und schnell. Wir wollen aber auf die reine Pulverform umsteigen, weil das noch günstiger ist und nahezu beim Preis für die beiden Tropfflaschen liegt.

        Wie machst du das CDL?

        Liebe Grüße
        Frieder

        Kommentar


        • #19
          Muß jetzt gleich weg, antworte morgen

          Kommentar


          • #20
            Zausel, wenn ich das richtig beurteile, hat Edi nicht gesagt, du sollst deinem Kater Sahne geben, sie hat doch nur erzählt wie sie das macht. Wenn dein Kater Joghurt gut verträgt, spricht doch nichts dagegen, wenn du das CDL dort hinein tust.

            Es aber ins Wasser zu geben ist relativ nutzlos, denn wie du ja sicherlich weißt, ist das Chlordioxidgas bei über 11 Grad relativ rasch verflogen, sozusagen sofort. Katzen schlappern meist ja nicht gar so viel Wasser wir Hunde. Insofern ist das geradezu für die Katz.

            Grüße
            Frieder

            Kommentar


            • #21
              Erwin, möchte doch mal nachfragen, was du mit so vielen Hunden machst. Hast du selbst auch ein Tierasyl?

              Und noch eine Frage: Sag doch mal, wie kommt es, dass du so lange Ohren hast? Hast du dich ein wenig deiner Umgebung angepasst?


              Liebe Grüße
              Frieder

              Kommentar


              • #22
                Hallo Frieder, in diesem Faden geht es überwiegend um die Gabe von UNAKTIVIERTEM MMS an Haustiere. Das einige Mitglieder ihrem Tier in das Trinkwasser geben. Es verfliegt auch nicht. Weil es kein CDS ist!
                Vielleicht kannst Du diesen Faden ja mal von Beginn an lesen?

                Wenn Edi ihrem Tier CDS gibt, ist das vollkommen OK für mich.

                Da mein Kater CDS nicht nimmt, gebe ich ihm 1/2 Tropfen unaktiviertes NaClO2 in 2 Löffel Jogurt, aber auch nur dann, wenn er sein mit NaClO2 gespritztes Wasser nicht trinkt. Das kommt in der Winterzeit relativ oft vor .

                Es ist allgemein bekannt, das Milch und Sahne bei Katzen Durchfall auslöst. Darum bekommt MEIN Kater weder das eine noch das andere!

                Edi hat ihre und ich meine Ansicht/ Vorgehensweise geschildert. Ich finde das absolut in Ordnung. Habe mich auch nicht von ihr angesprochen gefühlt.

                Sorry, aber ich kann Deinem Beitrag und Deinen Beurteilungen nicht folgen...

                es grüsst zausel








                Kommentar


                • #23
                  Lieber Frieder F!


                  Wir hatten hier im Laufe der letzten Jahre mehr als 170 Hunde ( die ersten haben wir nicht aufgeschrieben, erst als sie mehr wurden, habe ich für jeden eine Karteikarte angelegt) Wir sind ständig auf der Suche nach Adoptanten, die ihre Tiere wirklich lieben. Das machen wir mit Vertrag und Kontrolle nach Übernahme. Leider ist es schon öfters vorgekommen, daß wir den Hund dann wieder mit zurückgenommen haben. Denn ich tue mir die Arbeit nicht an, damit das Tier dann womöglich ohne Hütte an einer 1 m Kette lebt. Dadurch verändert sich ständig die Anzahl der Hunde, die bei uns leben und natürlich bleiben uns die alten und kranken Tiere. Daher das Engagement für Medizin, nicht nur für Tiere. Offen gestanden aber auch aus Zorn über die nicht fassbaren Schweineren und Massenmorde an Mensch und Tier, die die Besitzer der großen Pharme, die dieselben der Banken sind, durchführen lassen.

                  Kommentar


                  • #24
                    Fehlt noch die Sache mit den Ohren. Tja, das war unser Frühstücksort und meine Frau ist Malerin und hat dort unsere Esel verewigt. Der Platz mußte allerding dann anders genutzt werden, das ist heute das 2. Hundehaus.

                    Kommentar


                    • #25
                      Hallo lieber Erwin!

                      Danke für deine Antworten - und nun sind auch deine langen Ohren endlich geklärt.

                      Wir kennen das mit den Tieren hier auch sehr gut, ja wir haben sogar schon mal einen riesengroßen Hund, der ständig an einer kurzen Kette hing, losgebunden, mit viel Mühe ins Auto bugsiert und ins Tierheim gebracht. Zwei Tage später haben wir ihn wieder abgeholt, zu einer befreundeten Tierfreundin gebracht, die ihn letztendlich an liebe Menschen in Zentraleuropa vermittelte.

                      Habe gerade wieder einen im Auge, der zwar relativ frei herumläuft, aber dessen Herrchen mit Steinen nach ihm wirft. So etwas mag ich ja nun ebenfalls nicht. Haben im Laufe der Zeit fünf Hunde aufgenommen, die sich einfach so bei uns eingefunden hatten. Zwei davon haben wir seit etlichen Jahren bei uns behalten. Wenn wir mit denen im Dorf erscheinen, erweckt das insofern Aufsehen, weil Hunde bei uns als Gebrauchsgegenstände angesehen werden, mit denen man natürlich nicht spazieren geht.

                      Ich wünsche dir weiterhin viel Einsatzfreude.


                      Liebe Grüße
                      Frieder


                      Kommentar


                      • #26

                        Hallo Frieder, in diesem Faden geht es überwiegend um die Gabe von UNAKTIVIERTEM MMS an Haustiere. Das einige Mitglieder ihrem Tier in das Trinkwasser geben. ​

                        Hallo liebe Oberaufseherin Zausel,

                        entschuldige, dass ich offensichtlich das Thema verpasst habe. Aber habe ich das wirklich?

                        Vielleicht wäre es wirklich einmal angebracht, dass du selbst mal deinen Blick etwas öffnest und schärfst, bevor du hier wieder einmal Rügen erteilst.

                        Ich habe den Thread sehr wohl gelesen und vor allem auch das Eröffnungsthema. Da ging es um alles andere als um unaktiviertes Natriumchlorit. Wenn ich nichts übersehen habe, kommt Schnelli55 das erste Mal in Beitrag 10 darauf zu sprechen. Das heißt doch aber nicht, dass deshalb das Thema gewechselt worden wäre oder zu wechseln sei.

                        Warum nur fühlst du dich immerzu dazu berufen, andere zu maßregeln? Und wenn man dann einmal genau hinschaut, hattest du nicht einmal verstanden, worum es wirklich geht. Du nämlich warst es, die mehrfach schon das Thema verpasst hat.

                        Niemand hat verlangt, dass du deinen Katzen Sahne geben solltest. Oder? Hier sagen die Leute lediglich, wie sie es machen. Das hat nichts damit zu tun, dass du es nachmachen musst. Wenn dein Kater Joghurt gut verträgt, na bitte, spricht so nichts dagegen. Aber was mokierst du dich da über Edi und die Sahne, die sie ihren Katzen verabreicht?

                        Dass du es besser kannst, kann man sehr gut ja an deiner Antwort an Ralf sehen. Also bleibe dabei.

                        Ich habe hier schon öfter etwas über Katzenentwurmung gelesen, käme selbst aber niemals auf die Idee, so etwas meinen Katzen anzutun. Aber bitte, wer glaubt dies tun zu müssen, weil eine chemische Katzenentwurmung zu einem ganz normalen natürlichen Katzenleben dazugehört, der kann das ja gerne tun – obwohl mir die Katzen dabei eher leid tun. Dabei dürfte das Problem eher bei den Katzenhaltern liegen, weil solche Tiere über wenig eigene Abwehrkräfte verfügen, weil sie wahrscheinlich eher industrialisiert und gesundheitlich genauso anfällig sind wie deren Halter.

                        Natürlich wünsche ich deinen Katzen, liebe Zausel, eine ebensolche Gesundheit wie auch dir selbst.


                        Liebe Grüße
                        Frieder

                        Kommentar


                        • #27
                          Na na!
                          ... und Friede auf Erden, so kurz vor Weihnachten!😊

                          Kommentar


                          • #28
                            Na na!
                            ... und Friede auf Erden, so kurz vor Weihnachten!
                            An wen hattest du deine lieben Worte gerichtet, liebe Locke? Ich hoffe doch wohl an Zausel, denn die glaubt hier ja wohl das Sagen zu haben. Jedenfalls ranzt sie jeden an, der nicht nach ihrer Pfeife tanzt und glaubt Vorschriften machen zu können. Es wird langsam unerträglich. Ständig meit sie, sich einmischen zu müssen.

                            Ich denke, Frieden sollte zu allen Zeiten herrschen, nicht nur zur Weihnachtszeit.


                            Liebe Grüße
                            Frieder

                            Kommentar


                            • #29
                              Ich habe es an alle gewandt, unter anderem auch an Zausel, mit der wir bisher immer gut zurechtkamen. Ich weiß nicht, wie es zu diesem aggressiven Ton kam. Da wurde wohl verschiedenes falsch aufgefasst. Deshalb schlage ich vor, dass man Vergangenes ruhen lässt und von vorn beginnt.
                              Ein frohes Fest Euch allen!

                              Locke

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X