Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frei von Krebs?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frei von Krebs?

    Hallo ihr lieben,

    ich bin Neuling und wollte mal fragen, wer von euch tatsächlich Krebs mit MMS geheilt hat

    Danke und alles Liebe

  • #2
    Hallo Nanuk, und willkommen im Forum.

    das mein Lungentumor nicht mehr wächst, habe ich MMS / CISS zu verdanken. Davon bin ich persönlich überzeugt!
    Seit der CISS-Anwendung, deren Verlauf ich hier im Forum schilderte, ist ein Wachstums-Stillstand des Tumors eingetreten.
    Ob ich von Heilung sprechen kann, weis ich nicht, da ich bei meiner eigenen Behandlung alleine agierte aber genau dokumentierte.
    Ich denke, wer einmal Krebs bekommt, wir ihn nicht mehr los. Jedoch kann ich mit Sicherheit behaupten, das MMS es geschafft hat, das ich noch lebe. Der Tumor ist immer noch auf Röntgenbildern sichtbar, hat sich also nicht aufgelöst.
    Um sicher urteilen zu können, müsste ich einer Gewebeprobe-Entnahme zustimmen. Da ich dazu aber nicht bereit bin, kann ich nicht belegen, das MMS meine Krebserkrankung geheilt hat.
    Ich gehe davon aus, das ich den Rest meines Lebens... u.a. immer mal wieder CISS-Kuren machen muss, damit der Tumor weiter schlummert, wie bis her.
    Da es mir gut geht, und ich keinerlei Symptome mehr habe, mich wohl fühle und wieder an Leben teilhabe, habe ich wohl einen Erfolg mit MMS verbucht. Und das ist für mich das Wichtigste.

    Eine Heilung von Krebs kann nicht einmal ein Schulmediziner garantieren. Geschweige ich.

    Liebe Grüsse zausel

    Kommentar


    • #3
      Hallo Nanuk,

      es gibt nicht nur eine Sorte Krebs, sondern sehr viele Krebsarten. Gegen einige hat MMS eine durchschlagende Wirkung, bei anderen eine hemmende oder nur eine geringe. Es hängt auch von dem Stadium des Krebses und insbesondere seiner Größe ab, wie gut die Heilchancen sind. Leider ist dieses Thema bisher wissenschaftlich nur unzureichend untersucht, so dass der Ausgang eines Heilversuchs weder für Ärzte noch für Laien einschätzbar ist. Ich persönlich sehe deshalb den größten Nutzen von MMS & Co in der Krebsvorsorge durch gelegentliche Kuren sowie als letzte Chance für Menschen, die von der Schulmedizin bereits aufgegeben worden sind. Man kann MMS auch unterstützend bei einer Krebsbehandlung einsetzen, weil es den Körper von vielen Krankheitsherden säubert und das Immunsystem auf Höchstleistung bringt. Es soll auch die Strahlentherapie verstärken, so dass man mit halber Strahlungsintensität (und entsprechend weniger Kollateralschäden) die gleiche Wirkung erreichen kann.

      Meine persönliche Erfahrung: Ich habe durch Sonnenschäden aus der Kindheit eine große Anzahl von (bisher harmlosen) Hauttumoren. Mit meinen MMS-Kuren bin ich ca 50 % davon losgeworden und das Hautbild ist insgesamt viel besser geworden. Bei Hautkrebs, speziell schwarzem und weissem, kann ich dir außerdem die Schwarze Salbe (Black Salve, eine indianische Kräutersalbe) empfehlen.

      Viele Grüße!
      Die Dosis macht die Nahrung.
      Die Dosis macht die Medizin.
      Die Dosis macht die Droge.
      Die Dosis macht das Gift.

      Kommentar

      Lädt...
      X