Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hepatitis C

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91

    Nachtrag: hab wieder meine Viren zählen lasse und nun dasüberraschende Ergebnis:

    Von 42 Millionen (Nov. 2010) runter auf 700 000. Ja, was habich getan? Nichts. Oh doch, ich habe meinen Job endgültig hingeschmissen und habemir vorgenommen nur mehr das zu machen was mir auch wirklich Spaß macht sonstnichts mehr. Das Leben ist viel zu kurz um etwas zu tun das einem zu wider ist.Meine Ernährung (viel Rohkost) hab Ich auch beibehalten. Die Depressionen sind vollständigverschwunden und die Müdigkeit hat sich auch verbessert. Im Oktober werde ichnoch mal eine Virenload vornehmen und wenn Ihr wollt berichten.
    Alles Liebe.
    Raweater

    Kommentar


    • #92
      Hallo Uristier
      Habe keinen Bericht von Dir erhalten? Habe auch sonst keine PN's mehr erhalten? Snüff...
      Danke für Deine lieben Worte. Es geht mir langsam besser. Der Kopfschmerz und der Juckreiz sind noch da, aber lange nicht mehr so schlimm. Depressionen sind auch noch da, aber bekämpfe sie mit Homöopathie. Das ganze Interferon und Ribavirin Gift muss sich halt rausschaffen. Habe ja die Therapie erst vor 1 Monat abgebrochen.
      Ich habe auch die Gefeu Lösung seit 3 Wochen weggelassen, es hat die Leber zu sehr gestresst, sie tat weh, auch an der Fussreflexzone, extrem. Ich wollte der Leber, Galle und Magen mal Ruhe geben. Habe nur Mariendistel und Vitamine genommen. Nächste Woche werde ich wieder 2x täglich MMS (Gefeu Lösung) einnehmen und mich dann endlich auch mal um MMS intravenös und homöopathisches MMS kümmern. Ich habe einfach mal eine Pause von Allem gebraucht.
      Ich war heute beim Arzt, die Blutwerte sind alle wieder top. Tschüss Anämie!!! Die Leber (Virus) kontrollieren wir erst in 3 Monaten. Bin gespannt auf den Vibroscanner, ob sich das Gewebe schon verbessert hat? Ich hatte ja eine Zirrhose durch den Hep.C Virus.

      Ich empfehle allen Leberkranken MMS in sanfter Form (Gefeu Lösung)! Mariendistel, Kurkuma und Leberreinigungen. Vor allem das Buch: Lebensretter Leber....... von Charles Byrau. Dann braucht man keine zerstörende Hardcore Interferontherapie mehr!
      Allen viel Kraft und herzliche Grüsse

      Kommentar


      • #93
        Hallo Raweater
        Das sind ja top News!!! Ja, das zeigt wieder mal, was Stress und Emotionaler Stress auslösen. Die Leber verträgt beides sehr schlecht. Toll, dass Du eine Veränderung in Deinem Leben durchgezogen hast. Wenn man sich vom Schlechten trennt, kann das Gute kommen! Glücklich und Zufrieden sein sind die beste Medizin!
        Wie lange und wieviel MMS hast Du genommen? Seit wann nimmst Du kein MMS mehr?
        Bitte berichte weiter, vor Allem, wie die Werte und der Virusload im Oktober sind! Bin sehr gespannt!
        Was ich schade finde, dass Du schreibst:"Du machst Dir erst gar keine Illusionen, den Virus loszuwerden!"
        Ich finde den Glauben und die Ueberzeugung, gesund zu werden, ganz wichtig für die Genesung. Du willst doch diesen Virus sicher auch ganz loswerden. Einen grossen Teil hast Du ja schon geschafft. Von 42 Mio. runter auf 700'000, das ist genial!
        Weiterhin viel Erfolg. Liebe Grüsse

        Kommentar


        • #94
          Hallo Schweizerin,

          Um ehrlich zu sein war ich selbst überrascht, gleich um 2 Logg weniger Viren, und das ohne Grippe :-)

          Wenn du einen Job über Jahre, oder sogar Jahrzehnte ausübst, der dir keinen Spaß macht, den du in Wirklichkeit sogar hasst, dann sind schwere Krankheiten (Burnout, Depressionen, Krebs, usw.) vorprogrammiert. Ich erinnere mich noch genau, dass es mir im Urlaub (am Meer) immer sehr gut ging. Keine Spur von Depressionen und auch fast keine Müdigkeit. Wieder in der Heimat angekommen (AT), und das ganze Theater hat nach einer gewissen Zeit (ich glaube so ca. nach ein paar Wochen) wieder von vorne begonnen.

          MMS hab ich für eine Dauer von ca. 2-3 Wochen eingenommen. Vorher einen Test machen lassen und gleich danach wieder einen. Wie schon gesagt haben sich die Viren leicht vermehrt und darum ist für mich MMS uninteressant geworden.

          Für heute mach ich Schluss.

          Gute Nacht
          Raweater

          PS: für die nächsten Tage ist Badewetter angesagt, dass bedeutet: Sonne, schwimmen, Spaß haben, und nichts anderes mehr, zumindest in diesem Leben.






          Zuletzt geändert von raweater; 17.08.2011, 00:11.

          Kommentar


          • #95
            Da hast Du recht.
            Falls Du trotzdem wieder mal Beschwerden hast, würde ich Dir die Gefeu-Lösung empfehlen. MMS ist nicht = MMS. Es kommt auf die Methode/Zubereitung und auf die Säure an. Bin sicher, Du hast damals mit alter JH Methode und Zitrone aktiviert. Das war zu viel Stress für die Leber. Oft gibt es auch eine Erstverschlimmerung, wie bei der Homöopathie.
            Das wichtigste ist, dass es Dir gut geht, Du das Leben liebst und glücklich bist.
            Ich bin noch nicht zurück im Leben. Scheiss Interferon, von wegen, nach 1 Woche ist man wieder normal... Habe vor 1 Monat abgesetzt. Motivation, Disziplin und richtige Freude sind noch nicht da. Immer noch leichte Depressionen und etwas leer.
            Ein Traumwetter, aber ich habe immer noch Sonnenallergie vom Interferon. Toll! Zum bügeln und putzen habe ich echt keine Lust.
            So, jetzt fertig gejammert! Langsam wieder mit MMS anfangen, auch einen MMS Einlauf machen. Das Scheiss Interferon und Ribavirin aus dem Körper raushauen, total Sunblocker einschmieren und versuchen, raus zu gehen.
            Happy Sunshine

            Kommentar


            • #96
              Hallo Leute
              Meine Blut und Leberwerte sind top. Hep. C bis jetzt nicht zurückgekommen. Ich nehme morgens und abends Gefeu-Lösung und habe auch 1 Woche jeden Tag einen MMS-Darm-Einlauf gemacht mit 10 Tropfen MMS und ca. 7 Tropfen Weinsäure (0.5 ml MMS und ca. 0.25 ml Weinsäure. Mir geht es blendend.
              LG

              Kommentar


              • #97
                Wouuhh!!

                Wie schön, liebe Schweizerin!
                Ich freue mich sehr für Dich! Danke für Deine Rückmeldung! Yeah!!!

                Liebe Grüße
                Kosima

                Kommentar


                • #98
                  hallo donald,hast du irgendwelche nachrichten,bzw rückmeldungen bekommen?
                  würde mich freuen dies zu erfahren.
                  schönen sonntag ,peter kuschmir meine email peter-kuschmir@gmx.de

                  Kommentar


                  • #99
                    Herzlich Willkommen im Forum!

                    @ petkusch

                    Schön, daß Du zu uns gefunden hast. Wenn Du auf das Datum schaust und dann auf donalds Profil gehst, wirst Du dort sehen, daß donald nicht mehr in unserem Forum weilt. Seine letzte Aktivität hier bei uns liegt schon über 3 Jahre zurück. Kaum zu erwarten, daß er hier noch einmal einschaut! Dies nur zu Deiner Info!

                    Liebe Grüße
                    Kosima

                    Kommentar


                    • Hallo Leute
                      Seit der Interferontherapie sind jetzt mehr als 2.5 Jahre vergangen. Habe immer noch leichte Nebenwirkungen (Albträume, Konzentrationsschwäche und Gedächtnisslücken). Der Hep.C Virus ist aber nicht zurückgekommen. Ich bin überzeugt, dass ich das nur mit MMS und den zusätzlichen Dingen geschafft habe. Bei meinem Ex-Freund hat die Interferon-Therapie nicht funktioniert, er hat sich noch zusätzlich vom Arzt noch mit Anti Biotika und Antidepressiva vergiften lassen. Wie soll sich da die Leber erholen?
                      Ich hatte auch eine Leberzirrhose im letzten Stadium 4. Letzte Woche hatte ich einen Ultraschall und Vibroscanner, die Zirrhose ist schon wieder deutlich zurückgegangen. Yuppie!
                      Der Hep. C Virus hat die Zirrhose ausgelöst, da er jetzt weg ist, kann die Leber heilen. Ich schaue weiterhin auf meine Ernährung, nehme immer wieder mal Mariendistel, Grüntee und Lebertee-Kuren, Basenpulver und jetzt wieder jeden Morgen 2 Tropfen MMS unaktiviert (pur) in ein Glas Wasser.
                      Was ich aber weiss: die Leber ist das Wut und Stressorgan, man muss Friede machen mit sich selbst und der Umwelt, mit alter Wut und unverdauten Verletzungen.
                      Das beste Beispiel ist ein alter Freund von mir. Er hat den agressiven Hep. C Virus Genotyp 1 (ich hatte den harmloseren Genotyp 3a) ist ein Junkie, nimmt sehr viel Drogen (Kokain intravenös), Methadon, viel Bier, kifft den ganzen Tag, Valium etc., aber er hat trotzdem keine Leberzirrhose!!! .... weil er zufrieden ist, keine Wut auf die Welt mehr hat und Frieden mit sich und allem hat. Er geht dem Stress und allem Schlechtem (was er nicht erträgt) aus dem Weg. Ist zufrieden mit seinen Pflanzen und seinem Hund, ist einfach glücklich. Ok, man könnte jetzt sagen mit dieser Pause (High) die er hat, hat er auch keinen Alltagsstress und lebt in seiner Welt, aber Hauptsache glücklich. Er ist übrigens total fit und hochintelligent. Er schaut trotz allem auf sich, ernährt sich gesund, trinkt sehr viel grünen und roten Tee, Fischöl-Kapseln, Bier Hefe-Kuren, Vit. C und Multivitaminpräparate, oder La Vita Saft und seit ein paar Wochen MMS pur, 2 Tropfen morgens und abends in ein Glas Wasser und er ist noch fitter geworden, er gibt es jetzt auch noch seinem Hund.

                      Kommentar


                      • Hallo Klara,
                        MMS: wichtig bei der Einnahme ist: Nie auf nüchternen oder halb leeren Magen die Tropfen nehmen. Hinzu kommt, dass die Tropfenmenge langsam gesteigert werden sollte. Also: bei 1-2 (tgl. nach den Mahlzeiten) beginnen, dann am 2. oder 3. Tag langsam auf 2-3 steigern ff. - Ich nehme MMS schon länger rein vorbeugend - mit einer Dosis von 2 x 6 Tropfen tgl. (mo. und mi.) - bisher mit Erfolg!
                        Liebe Grüße buddy

                        Kommentar


                        • Hallo an allen. Heilung in Sicht. Ich habe Hepatits C 4. Vor paar Wochen hab ich nach dem 1000 Protokoll CDS Plus eingenommen. Zuletzt war ich bei 8ml am Tag. Nun hab ich heute mein Viren Last Ergebnis bekommen. Von 1`800000 runter auf 730000 Viren. Super. Starte erneut mit der Kur. Wer weiss, vielleicht geht`s nochmals runter. Viel Glück, Gesundheit und Hoffnung an Euch. Renata

                          Kommentar


                          • Glückwunsch!

                            Ja, da darfst Du auch weiterhin Verbesserung erwarten. CLO2 ist ein sehr wirksames Mittel auch bei Viren, wo Antibiotika ja unwirksam sind.

                            Du kannst, bei sorgfältiger Beobachtung Deiner Entgiftung, ohne Probleme bis zu 24 ml CDS pro Tag gehen.

                            Um die recht hohen Kosten des Fertigpräparats zu umgehen, lohnt sich die Eigenherstellung von CDS: einfach, selbstregulierend, spottbillig.
                            Schnelli

                            Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X