Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akne Inversa und CDL + DMSO?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Akne Inversa und CDL + DMSO?

    Hallo habe von einer Bekannten ein Fläschchen CDL bekommen und eine 60%ige DMSO Lösung auch im Fläschchen.
    Wie gehe ich am besten bei Akne Inversa vor?
    Kann ich in einem Glas Wasser das CDL mit dem DMSO mischen? Wie viele Tropfen am besten? Und wie gehe ich bei der äußeren Anwendung vor? Erst mit CDL abtupfen dann ein paar Tropfen DMSO rauf?
    Bisher tropfe ich mir einfach das DMSO auf die Wunden... zähle dabei auch nicht genau die Tropfen. Vielleicht 5 Tropfen auf eine Fläche von 10x10cm und lege dann Mull oben drauf.

    Ich wäre für Tipps dankbar.
    Bisher entspannt mich das DMSO irgendwie und fühle mich etwas schwach am Morgen. Und habe einen weichen Stuhl davon bekommen.

  • #2
    Hier sind überwiegend Laien, die sich nicht unbedingt mit den vielen 10000 Krankheiten auskennen (können). Magst Du ein wenig be- und umschreiben, was Deine Beschwerden sind? Danke!

    Ach ja: Willkommen im Forum!
    Schnelli

    Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Morris,

      ich würde sowohl das DMSO als auch das CDS etwas mit Wasser verdünnen und 1 - 2 mal täglich auf die betroffenen Stellen auftragen. Zuerst machst du die Behandlung mit CDS, dadurch wird die Haut desinfiziert, was ja schon mal die halbe Miete ist. Nach ein paar Minuten kannst du das DMSO auftragen und so die Entzündung lindern.

      Ob die innerliche Einnahme bei dieser Krankheit etwas bringt, weiss ich nicht. Also einfach mal ausprobieren .

      Viel Erfolg!

      Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Acne_inversa
      Die Dosis macht die Nahrung.
      Die Dosis macht die Medizin.
      Die Dosis macht die Droge.
      Die Dosis macht das Gift.

      Kommentar


      • #4
        Ja also viele Eiterbeulen mit Fistelkanälen, relativ ausgeprägt schon da ich diese Krankheit seit längerem habe.
        Ich habe dazu ein Video hier im Forum gefunden:
        https://www.youtube.com/embed/WYS2kVdNAMM
        Seine Krankheit passt wohl weitgehend zu meiner. Ich nehme an der Mann hatte auch Akne Inversa.
        Er sagt er hat 80ml!!! am Tag genommen... nun ich hab nur ein Fläschchen wo vllt 150ml max 200 drin sind ich kann es nicht so einschätzen. Ein braunes Glas ist das mit einem Tropfverschluss. Ich weis nicht wie stark das konzentriert ist. Im Video sagen die was von 3000pp oder so 3%ig... versteh das nicht ganz.

        Ah okay also erstmal mit CDL abtupfen. Das CDL mit Wasser verdünnen vorher okay.
        Was passiert wenn ich CDL mit DMSO mische? geht das CDL dadurch nicht direkt in die Eiterkapsel rein unter der Haut und setzt genau an der Stelle an?

        Kommentar


        • #5
          Wenn du Eiterbeulen hast, würde ich Watte oder ein Stück Stoff mit dem CDS tränken und das eine Weile auf die Stellen halten, um die Einwirkdauer zu verlängern. Eigentlich kann ClO2 das Gewebe ohne Hilfe durchdringen, aber vielleicht funktioniert es besser mit DMSO als Schlepper. Wichtig ist, dass du die Mischung jedesmal frisch ansetzt. Wenn DMSO und CDS zuviel Zeit miteinander verbringen, reagieren sie miteinander und neutralisieren sich gegenseitig (Oxidanz und Antioxidanz).

          Experimentier ein bisschen mit der Wasserverdünnung, dem Mischverhältnis und der Einwirkdauer, bis du das beste Ergebnis hast. Ich würde mich erstmal auf die äußerliche Behandlung konzentrieren, damit solltest du schnell gute Ergebnisse haben.

          CDS kann bei innerer Einnahme tatsächlich ziemlich hoch dosiert werden. Vergiss aber nicht, dass du mit wenig starten (z. B. 4 Tropfen) und dich dann über mehrere Wochen langsam steigern musst. Aber dafür würde ich bei Gelegenheit auf die Selbstherstellung mit der Weckglasmethode umsteigen, sonst wirst du schnell arm dabei .
          Zuletzt geändert von MaxJoy; 02.02.2016, 22:37.
          Die Dosis macht die Nahrung.
          Die Dosis macht die Medizin.
          Die Dosis macht die Droge.
          Die Dosis macht das Gift.

          Kommentar


          • #6
            Was ist denn CIO2 wieder?

            Kommentar


            • #7
              CLO2 ist Chlordioxid, also der Stoff, um den sich dies gesamte Forum letztlich dreht. In Wasser ergibt es diese gelbe Lösung und wird dann CDS genannt.
              Schnelli

              Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

              Kommentar


              • #8
                Hey,
                hat hier jemand mit MSM ausprobiert?
                Ich würde mich sehr interessieren

                Kommentar

                Lädt...
                X