Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arthritis und Arthrose

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arthritis und Arthrose

    Hallo

    gibt es irgend ein Protokoll für Arthritis und Arthrose mit schwerer Schuppenflechte?
    Hat jemand anderes noch Erfahrungen gemacht?
    Zuletzt geändert von Kosima; 21.07.2010, 16:26. Grund: Orthographie! LG Kosima

  • #2
    Suchfunktion!

    Lieber Donald,

    nicht sofort fragen....erst suchen!

    Gib Arthritis, Arthrose und Schuppenflechte
    (nacheinander natürlich! ) in die Suchfunktion ein...und schon kannst Du "loslesen"!!!


    Liebe Grüße

    475.png

    Kommentar


    • #3
      Lesen Sie hier über Arthrose

      Kommentar


      • #4
        scheint ne übersetzung von etwas per übersetzungsmaschine zu sein, streckenweise unverständlich?
        http://www.mms-selbsthilfe.de/showth...ordioxid-Labor
        http://www.mms-selbsthilfe.de/showth...Gefeu-L%F6sung!
        http://www.mms-selbsthilfe.de/showth...kussionsthread!!!

        Kommentar


        • #5
          Also ich verstehe nicht genau was sie mit Protokoll meinen.
          Ich habe selbst Arthrose und muss sagen das Synvisc bei mir gut gegen Schmerzen hilft, falls sie das meinen kann ich empfehlen Synvisc hier online zu kaufen.

          Gruß Ingrid
          Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
          Konfuzius

          Kommentar


          • #6
            Arthrose behandelt werden können, lesen Sie hier http://bnhzentrum.com/arthrose-behandlung.html

            Kommentar


            • #7
              Ich mache bei meiner Patientin eine Kombitherapie: DSMO, Clo2, Yucca Baobabkur.lg
              sandra
              SANDRA

              Kommentar


              • #8
                Gegen Arthritis, Arthrose und Rheuma sind Weihrauchkapseln eine gute Wahl, aber mit der Schuppenflechte zusammen tippe ich als Ursache eine Übersäuerung.
                Ja wir Menschen sind jeder für sich einzigartig und anders. Einiges haben wir gemeinsam, zum Beispiel unser Blut egal welche Gruppe. Blut hat einen PH Wert von 7,4 pH und darf maximal um 0,1pH abweichen ist es 0,2pH Abweichung verklumpt es und wir sterben. Das weiß der Körper und macht alles um diesen Wert zu halten. Haare Knochen Haut Nägel usw., er wird sich alles nehmen um zu überleben. Deswegen macht ein übersäuerter Körper krank und belastet uns am meisten. Ich sehe den Basenhaushalt für jeden Menschen pauschal als das wichtigste für die Gesundheit.
                mess deinen PH Wert vor den Mahlzeiten im Speichel. PH Indikatorstäbchen ( pH Papier) pH 4 - 7 aus der Apotheke. Bist du unter 7 darfst du mich anschreiben dann brauchst du eine weitere Beratung, die ist sehr wichtig und entscheidend für die Entstehung aller Krankheiten. Der Basenhaushalt ist das wichtigste für die Gesundheit. Von allen Plagegeistern und Pilz befreit man sich mit MMS

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von titanuhr Beitrag anzeigen
                  Gegen Arthritis, Arthrose und Rheuma sind Weihrauchkapseln eine gute Wahl, Von allen Plagegeistern und Pilz befreit man sich mit MMS
                  in der Tat...nach 1 1/2 Jahren starker Rückenschmerzen links waren die Schmerzen nach 3 Wochen Weihrauchkapseln komplett weg und weiterhin!

                  Kommentar


                  • #10
                    Genau! Die hab ich ganz vergessen, oh menno. Die pack ich gleich mal aus. Danke fürs Erinnern.
                    Alles Liebe aus und von der Palz

                    Wir sind keine menschlichen Wesen, die eine spirituelle Erfahrung machen, sondern spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen. (Pierre Teilhard de Chardin)

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi Leute,
                      ich möchte dieses Thema Weihrauchkapseln noch einmal aufgreifen und nachfragen, wie denn die Dosierung ist. Meistens lese ich von 900 mg tgl.
                      Könnt ihr das bestätigen?
                      Vielen Dank im voraus.
                      LG Heike
                      Mein Blog

                      www.heikes-lifestyle.de

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Artikelserie Arthrosepfeiler und Arthroseernähnung von Dr. Feil sind auf seiner Homepage kostenlos einsehbar. Kann man ruhig mal drin schmöckern. https://www.dr-feil.com/category/arthrose

                        Gegen Arthroseschmerzen haben mir am besten Hagebutten (günstig als BioPulver) und MSM (organischer Schwefel) geholfen. Adequate Bewegung nicht zu vergessen.

                        Bei Arthritis kann man gegen die Entzündung auch Curcuma statt Weihrauch versuchen. Wahrscheinlich nicht so schnell wirksam aber billiger.


                        Bei Psoriasis und Arthrose muss ich an Psoriasis-Arthrose denken und Psoriasis gehört zu dem rheumatischen Formenkreis und somit zu den Autoimmunkrankheiten. Evtl.ist das ein Ansatz den es sich lohnt auch mal zu verfolgen. Weihrauch geht ja in die Richtung aber vor allem auch Darmsanierung und Ernährugsumstellung bzw Nahrungsmittelunverträglichkeitssuche um mal ein paar Punkte zu nennen die mir gerade einfallen.
                        Zuletzt geändert von biowolf; 18.10.2016, 13:43.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X