Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann MMS und Amalgam töten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann MMS und Amalgam töten?

    bitte um Diskussion
    Zuletzt geändert von John123; 09.11.2015, 14:44.

  • #2
    abgelehnt, aufgrund mangelnder Informationen, die wissenschaftlichen Maßstäben standhalten.

    John,

    wenn Du mal in Ruhe Bestandaufnahme machst: innerhalb kürzester Zeit hast Du es hier auf immerhin schon 77 Beiträge geschafft (die von Dir selber wieder gelöschten nicht gezählt), im Thema "Psychodelische Drogen" schon dicht bei 2000 Zugriffen. Du hast hier Tage um Tage an Zeit von Leuten in Anspruch genommen, die sich hier um Deine Experimente "kümmern sollen".

    Sowas nennt man in der Sozialgemeinschaft ein "Enfant terrible": es nimmt alles auseinander, was ihm in die Quere kommt und erwartet ganz selbstverständlich, daß es trotz solch destruktiver Quirligkeit alles bereitgestellt bekommt, was es zum Leben braucht.

    Das mag mit einer generösen Großmutter oder Tante oder so auch klappen, aber im Sozialen Miteinander unter etwa Gleichen geht sowas praktisch nicht. Da muß jeder seinen Beitrag zum konstruktiven Überleben leisten.


    Im Gegenzug kommen dabei aber von Dir keine konstruktiven Fortschritte, was Hilfe anderer Leute betrifft, die derer Bedürfen. Du hast Dich auch nicht wirklich selber mit der "Mechanik" von CLO2 und dem Drumherum praktisch befaßt. Zwar hast Du "als Greenhorn" spontan mit Verbesserungsvorschlägen aufgewartet, aber dabei den wirklichen "Einstieg in die Materie" übersehen oder umgangen. Das ist alles einigermaßen normal für einen Anfänger, zeugt allerdings nicht davon, daß Du CLO2 selber nutzbringend verwenden möchtest.

    Wir müssen das Forum davor schützen, daß falsche Eindrücke entstehen und falsche Erwartungen geschürt werden.

    Wir sind keine Plattform für Suzidkandidaten oder Krimitäter à la Agatha Christie.
    Und wir sind keine Plattform für Psychodrogen.

    Gleichwohl kann der Sucher genau diesen Eindruck gewinnen, wenn er die Schlagzeilen überfliegt.


    Lehne Dich mal zurück, halte Dir die Hände vor die Augen und begib Dich auf Innenschau. Guck hin, ob es was gibt, wo Du Deine Stärke Ausspielen kannst, um Anderen eine Hilfe zu sein und überlege, wie man es umsetzen kann.


    Ein Thema wie das obige: "Kann MMS und Amalgam töten?" ist nicht im Nachhinein änderbar, steht ohne Ausformung dann als Ruine in der Landschaft und bevölkert Googles Schlagzeilen.

    Aber Du kannst es als Urheber selber wieder löschen. Dann ist der Gesamte Faden aufgelöst.
    Schnelli

    Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

    Kommentar


    • #3
      Ich habe jede Menge Amalgam-Füllungen in meinem Zähnen......... seit ca. 30 Jahren. Also mein halbes Leben.....
      Nehme seit 2012 MMS....... getötet wurde ich bis jetzt noch nicht vom MMS...... Gott sei dank..... Schwein gehabt!!!!!

      Kommentar


      • #4
        Ach, hab ganz vergessen, meine Erste Anwendung jetzt mit CDS..... seit fast 2 Wochen...... hat mich auch noch nicht dahin gerafft..... puhhhhhh.....
        zausel

        Kommentar


        • #5
          Ich hatte heute einen energydrink zu mir genommen, das mach ich sonst nie, natürlich ist da coffein und noch anderes drin, lese dass energydrinks zu panikattacken führen können, somit der Fall für mich klar ist, ich hatte Amalgam und CDS dafür verantwortlich gemacht, es wird aber das Koffein sein. Mein Gott, was man alles falsch machen kann im Leben. Also sieht zu dass ihr keine Red Bull Getränke und dergleichen zu euch nehmt, auch Kaffee ist nicht gesund. Aber mit dieser Einsicht ist meine Nacht definitiv gerettet.
          Zuletzt geändert von John123; 12.11.2015, 01:31.

          Kommentar


          • #6
            für mich klingt das alles etwas wie vom Zauberlehrling.

            Ich hatte vernommen, daß homöopathische Mittel umso stärker feinstofflich wirken, je höher potenziert sie sind. Aus dem Grund hab ich bisher die Finger davon gelassen. Da sollte man entweder ein Händchen für haben oder auf einen sehr erfahrenen Therapeuten bauen können.
            Einen anderen Rat kann ich Dir nicht geben.
            Und es wäre schön, wenn Du die spektakulären Titel aus den Schlagzeilen wieder rausnehmen könntest. Siehe meine Worte oben.
            Schnelli

            Anfragen bitte nur im Forum, ich schaffs anders nicht, und andere können ggf einspringen. Meist interessiert es sowieso alle.

            Kommentar


            • #7
              John,

              du hast hier in den letzten Wochen einen bizarren Auftritt mit derart krassen Höhen und Tiefen hingelegt, dass ich das nur als Zeichen einer krankhaft instabilen Psyche deuten kann. Das sprengt den Rahmen dessen, was dieses Forum an Unterstützung bieten kann. Du darfst nicht vergessen, dass wir hier alle Laien sind und keine ausgebildeteten Therapeuten.

              Du solltest dich auf keinen Fall selbst behandeln, weder homöopathisch noch mit CDS oder koffeinhaltigen Getränken, sondern dir professionelle Hilfe suchen.

              Ich wünsche dir alles Gute.
              Die Dosis macht die Nahrung.
              Die Dosis macht die Medizin.
              Die Dosis macht die Droge.
              Die Dosis macht das Gift.

              Kommentar


              • #8
                Auch die Schwermetallausleitung musst du nicht selbst bewerkstelligen, dafür gibt es erfahrene Therapeuten, die dir auch im Falle einer Krise zur Seite stehen können.

                Ich hoffe, du bist mir nicht böse, dass ich die Dinge so klar angesprochen habe. Im Endeffekt geht es darum, für sich den besten Weg zur Genesung zu finden. Wenn dir hier im Forum klar geworden ist, dass du eine Quecksilbervergiftung hast, ist das ja immerhin schon der erste Schritt in die richtige Richtung.
                Die Dosis macht die Nahrung.
                Die Dosis macht die Medizin.
                Die Dosis macht die Droge.
                Die Dosis macht das Gift.

                Kommentar


                • #9
                  die Panikattacken wiederholen sich alle 3-4 Stunden, sodass ich annehmen muss, dass ich durch die minimale cds Einnahme und evt. Koffein eine ganze Lawine von Quecksilber losgetreten habe. Unterdessen habe ich auch einen Namen für meine Uebersensibilität für Chemikalien gefunden, heisst MCS. Ich werde wohl eine Ausleitungstherapie anfangen müssen, natürlich hoffe ich, dass die Panikattacken doch nur vom Coffein sind, aber so intensiv ist es fast nicht zu glauben, tut mir leid für die Löschung meines Geschreibsels, ihr würdet es verstehen wenn ihr wüsstet was da gerade in meinem Körper passiert. Es ist als würde mich der Henker abholen. Ich nehme jetzt einfach mal an, dass man mit CDS MMS von Quecksilber nicht ausleiten kann, im Gegenteil, dass man druch CDS MMS alles noch viel schlimmer macht als es ist, genau weiss ich es erst wenn alles vorbei ist. Ich hatte nie Panickattacken höchstens Aengste vorallem am Abend, das hier ist um einiges Intensiver. Das Herausnehmen von Amalgamfüllung ist auch nicht trivial, da müsste schon ein Spezialist ran, mit Abluftaufsauger und so. also wenn es euch einigermassen geht, macht keinen MMS misst, das könnte sich auf die Dauer nicht lohnen.ich werde euch aber auf dem Laufenden halten.


                  würde sagen ohne ausleiten gar nicht erst anfangen mit mms

                  http://gesund-im-net.de/handbuch2.htm#nerv
                  Zuletzt geändert von John123; 12.11.2015, 07:17.

                  Kommentar


                  • #10
                    Moin John,

                    aus deinem letzten Beitrag entnehme ich viele "ich nehme an".

                    Ist irgendwas was du annimmst durch Blutuntersuchen oder sonst etwas abgesichert?

                    Teilweise kann ich mich sogar in dich hineinversetzen, aber mit den vielen "ich nehme mal an" fällt es mir schwer alles wirklich nachzuvollziehen.

                    Ich finde leider den den Artikel nicht mehr, bei dem es um homöopathische Mittel ging, in dem erwähnt wurde, das sich ein "Erscheinungsbild" des Mittels im Körper abzeichnen kann.

                    Nach meinen laienhaften Verständnis bedeutet das > wenn man etwas einnimmt was z.B. gegen Husten wirkt, man aber keinen Husten hat, dann kann es zu den Symtomen kommen, gegen dass das Mittel eigentlich helfen soll > man hüstelt vor sich hin

                    Das Medikament zeigt dir also nur an, was es eigentlich kann, obwohl man es gar nicht hat.

                    Mmh, ich hoffe das ist einjermassen verständlich und du könntest evtl. mal in diese Richtung forschen

                    Kommentar


                    • #11
                      Bisher hast du nur winzige Dosierungen von CDS genommen, so dass es kaum glaubhaft ist, dass du damit derartig heftige Reaktionen provoziert hast. Du solltest auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass dich allein das Lesen von irgendwelchen Horrorinfos aus dem Netz in eine psychische Schieflage bringen kann. Diese ganze Quecksilbergeschichte z. B. ist total umstritten, die einen meinen, das wäre die Wurzel allen Übels der Welt, während 100% der Zahnärzte es nicht so sehen. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Dann findest du einen einzigen Blogbeitrag, in dem behauptet wird, MMS und Quecksilber würden dein Gehirn auflösen - und schon bist du um den Schlaf gebracht und fühlst dich wie ein Todeskandidat. Dabei ist das pure Spekulation, bisher ist kein einziger solcher Fall bekannt geworden.

                      Du musst also solche Fundstücke aus dem Internet immer kritisch betrachten. Es gibt sicher viel Nützliches, aber auch genauso viel Mist, der einen krank machen kann .
                      Die Dosis macht die Nahrung.
                      Die Dosis macht die Medizin.
                      Die Dosis macht die Droge.
                      Die Dosis macht das Gift.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ronny, gestern hab ich mercurius C200 genommen gegen die Symptome von Quecksilber, hat gewirkt. Durch einmalige Gaben von Homöopathie kannst du nie was falsch machen. Nimmst du also eine Tollkirsche aus dem Wald bekommst du schöne glasige Augen und rote Wangen, deshalb heisst es ja Bella - Donna, hast du also eine Grippe mit glasigen Augen und roten Wangen dann nimmst du halt einmal Belledonna. Ist doch nicht so schwer oder. Besser nur ein Mittel in einer halben Stunde und nicht immer alles mischen. Für den Anfänger finde ich GU Kompass von Sven Sommer ganz gut, ist alles vereinfacht dargestellt

                        ich wollte nur noch die Sachen auflisten die ich im Laden gekauft habe, alles zum Ausleiten, es geht mir im Moment besser weil ich weiss dass ich durch Atemtherapie die Panik weghalten kann, ausserdem hab ich meine Organe durch Bauchübungen massiert, das wirkte Wunder:

                        Brennesseltee zum schlürfen
                        rohe Champignons zum Essen, Protein ist gut
                        Ingwer, ein Tee zum entgiften
                        Koriander (Kraut soll super helfen)
                        Liebstöckl hat mich besonders angeschaut
                        Kaki, ich nehme an dass die Schale mit den Gerbstoffen besonders wirkt
                        Himbeerbuttermilch tut gut eine Stunde nach dem Antiox Shake
                        Süsskartoffeln ideal für den Stuhlgang und Energie
                        Gemüsesuppe, genug Mineralien und Flüssigkeit

                        davon mach ich dann mit dem Mixer ein Shake. denke roh wirkt alles noch besser.
                        Traubenkerne sind ja auch von mit Gerbstoffen, also noch zwei von den Tabletten hinterhergekippt, und oh wunder geht mir gleich besser.


                        https://books.google.ch/books?id=7qr...leiten&f=false
                        Zuletzt geändert von John123; 12.11.2015, 11:38.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von zausel Beitrag anzeigen
                          Ach, hab ganz vergessen, meine Erste Anwendung jetzt mit CDS..... seit fast 2 Wochen...... hat mich auch noch nicht dahin gerafft..... puhhhhhh.....
                          zausel
                          Zum Glück, Wie bei mir

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X